2369971

Kabelloses Laden: AirPower kommt im Herbst

14.08.2018 | 16:24 Uhr |

Apples Matte zum kabellosen Aufladen von iOS-Geräten soll im Herbst für 150 US-Dollar erscheinen.

Das iPhone 8, 8 Plus und  iPhone X  unterstützen bereits kabelloses Aufladen. Mit der AirPower Basis arbeitet Apple zudem an einer Ladestation in Form einer Matte. Darauf können bis zu drei kompatible Geräte wie iPhone, Apple Watch oder AirPods abgelegt werden, wenig später startet der Ladevorgang ganz ohne Kabel. Einen genauen Termin für Airpower nennt Apple leider noch nicht. Nach Angaben der Webseite  Chongdiantou  soll die Matte noch in diesem Herbst für 150 US-Dollar angeboten werden. 

Auch die für dieses Jahr erwarteten neuen iPhone-Modelle sollen mit AirPower kompatibel sein. In der Matte sind aktuellen Angaben zufolge 22 Spulen zum induktiven Laden verbaut, die die Position des aufgelegten Geräts automatisch erkennen. Die maximale Ladeleistung liegt bei 7,5 Watt. Dennoch lässt sich das iPhone mit einem herkömmlichen 5-Watt-Ladegerät schneller aufladen, da durch die induktive Ladung Energie verloren geht. Der Zugewinn an Komfort könnte viele Apple-Anhänger dennoch zum Wechsel auf kabelloses Laden bewegen. Angekündigt wurde Airpower bereits im September 2017, zusammen mit der Enthüllung des iPhone X. Aufgrund von Hitzeproblemen soll Apple die Hardware jedoch zurückgestellt haben. Aktuell führt der iPhone-Hersteller noch letzte Tests durch, der Marktstart könnte damit schon bald bevorstehen. 

Drahtloses Laden: Schadet es dem iPhone-Akku?  

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2369971