2261494

Kostenlose Preview-Version von Paragon NTFS 15

22.03.2017 | 14:50 Uhr |

Bis September kann man die Preview-Version des NTFS-Treibers Paragon for Mac 15 kostenlos nutzen.

Will man Daten mit Windows-Anwendern austauschen, etwa per USB-Stick oder Festplatte, hat man ein Problem: Ein Windows-Rechner kann mit einem Mac-Medium nichts anfangen, ein Mac kann keine Daten auf eine NTFS-Festplatte kopieren. Es gibt zwar Dateiformate wie ExFAT und FAT, die beide Systeme unterstützen, das hilft aber wenig, wenn man gerade eine NTFS-Festplatte erhalten hat. Als zuverlässig und sehr schnell hat sich die kommerzielle Lösung NTFS for Mac von Paragon erwähnt, die auch einige Festplattenhersteller wie Seagate ihren Festplatten beilegen .

Für Macs ab OS X 10.10 gibt es jetzt die Möglichkeit, die kommende Version 15 als Preview-Version zu testen . Die neue Version wurde komplett überarbeitet und bietet jetzt eine einfach bedienbare Oberfläche für die Festplattenverwaltung. Mit einem an das Festplattendienstprogramm erinnernden Tool kann man Festplatten und USB-Sticks verwalten, über eine Löschfunktion ist die Formatierung ins NTFS-Format möglich. Zusätzlich zum Hauptprogramm bietet das Programm ein kleines Menüleistentool für die Verwaltung von Festplatten. Bequem kann man über dieses Tool den Füllstand erfahren und externe Medien auswerfen. Nach der Installation ist die Formatierung von NTFS-Medien übrigens auch mit Apples Festplattendienstprogramm möglich.

Lauffähig ist die Preview-Version bis zum ersten September 2017, ab April soll die finale Version verfügbar sein – dann auch mit deutschsprachiger Oberfläche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2261494