2267678

Logitech bringt programmierbaren Schalter für Home Kit

19.04.2017 | 10:10 Uhr |

Wer eine Hardware-Alternative zur iPad- oder iPhone-Bedienung der Home-Kit-Geräte haben will, kann auf Logitech Pop setzen.

Knöpfe im Spiel lassen : Achtet man bei der Installation und Systempflege auf Sicherheit, ist Smart Home gewiss eine feine Sache. Ärgerlich nur, will man das Licht ausschalten oder den Rollo hochziehen und es ist weit und breit kein Smartphone oder Tablet zu finden und die Empfangsgeräte für Alexa oder Siri außer Hörweite. Es gibt sie eben doch noch: Die Leute, die lieber auf physische Knöpfe drücken als auf dem Smartphone herum wischen oder mit einer Maschine sprechen wollen. Für diese hat Logitech mit dem programmierbaren Pop eine Lösung.

Logitech Pop Home Switch im Macwelt Preisvergleich

Es handelt sich hier im Wesentlichen um einen Knopf, den man etwa an die Wand anbringen kann und der ein bestimmtes HomeKit-Szenario auslöst – und sei es einfach, das Licht ein- und auszuschalten. Anders als der herkömmliche Lichtschalter - der ja eine intelligente Lampe einfach aus dem Netz nimmt – pfuscht Pop den von HomeKit begeisterten Nutzern nicht ins Handwerk, diese können immer noch mit ihrem iPhone oder ihrer Apple Watch munter das vernetzte Haus steuern. Jeder Knopf kann bis zu drei Funktionen übernehmen. Im Paket mit einer HomeKit-Bridge kostet er 60 US-Dollar, jeder weitere Pop schlägt mit 40 US-Dollar zu Buche , Logitech will seine programmierbare Schalter exklusiv im Apple Store verkaufen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2267678