2339870

Logitech Crayon: Apple-Pencil zum halben Preis für alle erhältlich

16.10.2018 | 08:17 Uhr | Stephan Wiesend, Thomas Hartmann

Der neue Logitech Crayon bietet fast den Funktionsumfang des Apple Pencil, den Stift kann man nun im Apple Store kaufen.

Update vom 15. Oktober 2018:

Die Kollegen der Macworld haben den Stift ausgiebig getestet und vergeben an ihn in klassischer Weise vier von fünf ”Mäusen”. Dabei wird von Redakteur Leif Johnson gerade der Verzicht auf die Druckempfindlichkeit im Vergleich zum Apple Pencil bedauert, da dies zu wenig Flexibilität und individuelle Ausdrucksfähigkeit beim Zeichnen erlaube. Allerdings sei der Crayon speziell für Schulkinder entwickelt, die dieses Feature wohl eher nicht vermissen werden. Doch der Crayon sei sehr reaktionsfreudig, gegenüber dem Apple Pencil habe man keine Verzögerungen feststellen können. Andererseits fühlen sich Johnson zufolge handschriftliche Notizen auf dem iPad mit dem Logitech-Stift etwas grober an, was längere Schreibversuche gefühlsmäßig einschränke.

Der Crayon sei eher gut für kürzere Notizen und Hervorhebungen in Dokumenten, wie man sie typischerweise in der Schule mache. Für künstlerisch aktive Nutzer empfehle sich nach wie vor der teurere Apple Pencil. Zum Preis ist freilich zu bemerken, dass der Stift in den USA günstiger zu haben ist: Wenn man ihn direkt über die Schule für das eigene Kind kauft, spart man noch einmal 50 US-Dollar. Der ausführliche Artikel der Macworld beleuchtet weitere Aspekte.

Update vom 06. September 2018:

Logitec hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die billigere Apple-Pencil-Alternative Logitech Crayon für alle verfügbar sein wird, nicht nur für Schulen und Bildungseinrichtungen. Ab 11. September kann man den Stylus über den Apple Online Shop bestellen, ab 12. September – auch in den Apple Stores vor Ort kaufen. Der empfohlene Verkaufspreis in Deutschland liegt bei rund 70 Euro. Ab 12. Oktober wird der digitale Stift in anderen Fachgeschäften außer Apple Store zu kaufen sein.

Ursprüngliche Meldung vom 28. März 2018:

Bei der Präsentation des neuen iPads wurde auch neues Zubehör von Logitech vorgestellt, u.a. eine neue Schutzhülle für 99 Dollar namens Rugged Comb. Interessant ist aber vor allem ein neuer Eingabestift namens Logitech Crayon für 49 US-Dollar. Aktuell ist der Stift allerdings ausschließlich für Schulen und Bildungseinrichtungen verfügbar, ab Sommer kann er in einem Paket ab 10 Stück über Apple bestellt werden.

Dieser Stift wäre auch für viele andere Anwender interessant, basiert er doch auf derselben Technologie wie Apples Pencil und bietet geringe Latenz, Handballen-Unterdrückung und man kann durch das Anwinkeln der Spitze dicke und dünnere Linien zeichnen. Allerdings ist er zwar "tilt sensitiv" aber nicht druckempfindlich und laut Logitech ist die Akkulaufzeit mit acht Stunden zwei Stunden kürzer als beim Apple-Gerät. Anscheinend funktioniert er nur mit dem neuen iPad von 2018; hier genügt für das Pairing das Drücken des Buttons/Radierers für wenige Sekunden. Man kann dadurch also einen Stift schnell an einem anderen iPad verwenden. Er hat einige interessante Vorzüge: Die Kappe am oberen Ende verbirgt eine Lightning-Buchse zum Aufladen, ein Schnellladen dauert 90 Sekunden und er ist bewusst nicht rund, sondern flach geformt – damit er nicht vom Tisch rollt. Einen Fall aus 1,2 Meter Höhe soll der 20 Gramm schwere Stift aber trotzdem überstehen. Nebenbei passt er genau in eine Halterung des ebenfalls neuen Rugged Combo Case 2.

Lesen Sie auch: iPad-Zubehör für Business-Anwender

Das neue Case bietet eine Halterung für den Stift.
Vergrößern Das neue Case bietet eine Halterung für den Stift.
© Logitech

Macwelt Marktplatz

2339870