2307015

Mac Mini: Tim Cook verspricht einen Nachfolger

20.10.2017 | 11:36 Uhr |

Mehr als drei Jahre lang hat Apple den kleinsten Desktop-Rechner nicht angefasst. Hat der Mac Mini noch Chancen?

Es ist durchaus verständlich, dass sich die Nutzer um den Mac Mini Sorgen machen: Der Rechner ist diese Woche drei Jahre alt geworden. Darin steckt noch längst überholte Hardware wie ein Haswell-Chip von Intel. Für Apple ist es durchaus üblich, solche Produkte dann stillschweigend irgendwann mal aus dem Produktportfolio zu nehmen.

Nun hat Tim Cook auf die Anfrage eines Nutzers geantwortet : "Es ist noch zu früh, konkrete Details dazu zu veröffentlichen. Wir planen aber für den Mac Mini einen festen Platz in unserem künftigen Produktportfolio." So ähnlich hatte sich Phil Schiller im Frühling geäußert, als Apple die kommenden iMac Pro und Mac Pro-Modelle ankündigte.

Kommentar: Aus für den Mac Mini?

Die möglichen Neuerungen werden wohl erst im nächsten Jahr stattfinden. Apple veranstaltet ab und zu mal eine zusätzliche Oktober-Keynote, doch in diesem Jahr sind schon jegliche Fristen überzogen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2307015