2306370

macOS 13.10.1 soll die Krack-Lücke schließen

18.10.2017 | 11:46 Uhr |

macOS 10.13 hat im Unterschied zu iOS 11 noch keine Updates gehabt, die Entwickler dürfen die dritte Beta von 10.13.1 testen.

Update : Während iOS 11 bereits drei Wartungsupdates erhalten hat, wenn auch nur in der dritten Stelle, arbeitet Apple immer noch am ersten Update für macOS High Sierra. Immerhin haben Entwickler gestern Abend die dritte Beat für macOS 10.13.1 bekommen, einen Tag nach den dritten Betas für iOS 11.1, tvOS 11.1 und watchOS 4.1. Beim High-Sierra-Update konzentriert sich Apple auf Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Performance, neue Funktionen sind nicht zu erwarten und in den Betas auch noch nicht gesichtet.

Nach Angaben des Entwicklers ist die Lücke in der WPA2-Verschlüsselung Krack in den aktuellen Betas bereits geschlossen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2306370