2315912

macOS legt bei den globalen Marktanteilen zu

04.12.2017 | 10:01 Uhr | Peter Müller

Die globalen Marktanteile bestätigen die Aussage von Apple, Mac hatte das erfolgreichste Quartal und wohl das erfolgreichste Jahr hingelegt.

Marktanteile : Laut den jüngsten Zahlen von NetMarketShare hat macOS im November an Marktanteilen zugelegt. Weltweit liefen demnach 7,29 Prozent der Desktops und Laptops unter dem Betriebssystem von Apple, im Oktober waren es noch 6,25 Prozent. Windows bleibt mit einem Anteil von 89 Prozent dominant. Offenbar hat sich die Strategie mit mobilen Rechnern ausgezahlt: Apple hat im Sommer während der WWDC fast das gesamte Portfolio der Macbooks aktualisiert, vor allem die Macbooks Pro haben neue Kaby-Lake-Prozessoren von Intel erhalten. Damit die Profi-Nutzer nicht abspringen, hat Apple einen neuen iMac Pro und eine neue Ausrichtung für den Mac Pro versprochen. Der iMac Pro wird wohl Ende Dezember in den Stores erscheinen, tatsächlich kaufen wird man die Maschine erst im Januar können.

Bei mobilen Betriebssystemen hat Cupertino jedoch leicht verloren, der Marktanteil von iOS ging von 31,46 Prozent im Oktober auf 28,9 Prozent im November zurück. Hier liegt Android mit 66,7 Prozent vorne, während Windows Phone mit seinen 0,7 Prozent praktisch keine Rolle spielt.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2315912