2263734

macOS neu installieren - Was sich mit 10.12.4 ändert

31.03.2017 | 13:37 Uhr |

Seit dem Update auf macOS 10.12.4 gibt neue Optionen, um das System neu zu installieren.

Soll auf einem Mac das System neu installiert werden, gibt es zwei Wege: Entweder lädt man die aktuelle Systemversion aus dem App Store und installiert sie, oder man startet von der Wiederherstellungspartition und verwendet die Option „macOS erneut installieren“. Dabei hängt es von der Tastenkombination ab, mit der man den Mac neu von der Wiederherstellungspartition startet, welche Systemversion installiert wird.

1. Startet man den Mac mit Befehlstaste-R , wird genau diejenige Version erneut installiert, die auf dem Mac zuvor vorhanden war.

2. Nimmt man die Tastenkombination Befehl-Wahltaste-R , wird die Wiederherstellung aus dem Internet gestartet. Dabei landet die aktuellste Systemversion auf dem Rechner, die mit dem Mac kompatibel ist. Diese Art der Neuinstallation empfiehlt Apple für den Fall, dass man den Mac verkaufen oder verschenken möchte, weil die Installation nicht mit der eigenen Apple-ID verknüpft wird, wozu man sich aber zuvor sowohl bei iTunes, iCloud und iMessage abmelden als auch mit dem Festplattendienstprogramm den internen Datenträger löschen muss. Ist auf dem Mac noch ein älteres System als 10.12.4 installiert, wird beim Starten mit dieser Tastenkombination dagegen diejenige Systemversion installiert, mit der der Rechner ausgeliefert wurde. Ist diese nicht mehr verfügbar, landet die nächst neuere Systemversion auf dem Rechner.

3. Um auf einem Mac mit macOS 10.12.4 oder neuer diejenige Systemversion zu installieren, mit der er ausgeliefert wurde, muss man beim Neustart nun die Tasten Befehl-Wahl-Umschalttaste-R gedrückt halten. Auch hier wir die nächst neuere Version installiert, sofern die Originalversion nicht mehr verfügbar ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2263734