2295567

Matias stellt Alternative zu Apples Tastaturen vor

30.08.2017 | 17:38 Uhr | Stephan Wiesend

Matias hat eine neue Tastatur angekündigt, die stark Apples alter USB-Tastatur mit Ziffernblock ähnelt.

Mut zur Kopie beweist der renommierte Tastaturhersteller Matias mit seiner neuen USB-Tastatur. Das Matias Wired Aluminum Keyboard ist nämlich eine offensichtliche Kopie von Apples USB-Tastatur, die von Apple nicht mehr angeboten wird. Mit Einführung einer drahtlosen Tastatur mit Ziffernblock hatte Apple den Verkauf seiner USB-Variante zugunsten der beiden drahtlosen Varianten eingestellt. Die neue Version kostet im Apple Store 150 Euro und scheint aber nicht von jedem Apple-Nutzer geschätzt zu werden. So soll sie laut Nutzern nicht immer ganz plan sein .

Ein kleines Rädchen dient der Lautstärkeregulierung.
Vergrößern Ein kleines Rädchen dient der Lautstärkeregulierung.

Geboten wird von Matias ein vertrautes Design, USB-2.0-Anschlüsse an den Seiten und nach Art einer Apple-Tastatur beschriftete Funktionstasten für Optionen wie Helligkeit, Lautstärke und eine Fn-Taste. Eine Besonderheit ist ein kleines Drehrad an der Oberseite, mit der man besonders exakt die Lautstärke regulieren kann. Gedacht ist es etwa für Nutzer von externen Lautsprechern. Der Tastenanschlag ähnelt wie beim Vorbild eher einer Macbook-Tastatur, angeben wird der Tastenhub mit 2mm. Ab November ist die 552 Gramm schwere Tastatur für 59 Dollar bestellbar, auch mit deutschem Tastatur-Layout (FK318S-DE). Verfügbar ist sie in Deutschland im Fachhandel und etwa Amazon. Ende letzten Jahres hatte Matias eine drahtlose Tastatur vorgestellt, die dem neuen Gerät stark ähnelt.

Macwelt Marktplatz

2295567