2324912

Microsoft aktualisiert Office 2016 für den Mac mit Cloud-Funktionen

19.01.2018 | 10:08 Uhr |

Update voraus: Microsoft bringt seinem Office-Paket für den Mac bessere Kollaboration bei, Excel, Word und Powerpoint bekommen auch einige neue Funktionen.

Microsoft bringt Office 2016 für den Mac auf den gleichen Stand, den auch die Fassung für Windows bietet – und die für Android und iOS. Version 16.9 des Büropakets beherrscht nun auch auf dem Mac Echtzeitbearbeitung von Dokumenten durch mehrere Benutzer, ein Thumbnail in der oben rechten Ecke des Programmicons zeigt an, wenn jemand anderes ein geteiltes Dokument gerade bearbeitet. Die vorgenommenen Änderungen sind noch während des Tippens zu sehen. In der Cloud gelagerte Word-, Excel- und Powerpointdateien speichern sich nun automatisch. Die einzelnen Programme bekommen jeweils neue Funktionen, Excel etwa einige neue Vorlagen und die Möglichkeit, aus geographischen Daten in nur wenigen Schritten Landkarten erzeugen zu können. Powerpoint hat nun einige einfache Werkzeuge zur Videobearbeitung an Bord, vor allem lassen sich Clips jetzt trimmen.

Alle Änderungen beschreibt Microsoft in den Releasenotes zu Office 2016 16.9 auf seinen Supportseiten . Darin nennt auch der Hersteller auch die vom Udpate geschlossenen Sicherheitslücken.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2324912