2296010

Microsoft Office 2011 funktioniert nicht unter High Sierra

01.09.2017 | 10:04 Uhr | Peter Müller

Das Office Paket von Microsoft ist rund sieben Jahre alt, mit dem kommenden High Sierra wird Office 2011 nicht mehr funktionieren.

Vorsicht: Microsoft warnt einen Teil seiner Kunden vor dem Update auf macOS High Sierra. Wer noch Word, Excel, Powerpoint und Lync aus der Suite Office 2011 verwende, solle vom Betriebssystemupdate besser Abstand nehmen, heißt es aus Redmond. Unter High Sierra habe man die jahre-alten Programme noch nicht ausreichend getestet.

Für Nutzer von Office 2016 indes droht weniger Gefahr, doch sollten diese vor dem Update auf die Versionen 15.35 oder höher umsteigen. In einigen Fällen würden die Office-Apps mit Versionsnummer 15.34 auf einem High-Sierra-Mac nicht starten. Dass Office 2011 nicht mehr unter neuen Systemen laufen würde, kommt indes nicht überraschend, bereits vor zwei Jahren hatte Microsoft den 10. Oktober 2017 als den Tag genannt, an dem der Support für die Software auslaufen würde.

Macwelt Marktplatz

2296010