2359162

Mojave: So nutzen Sie den Dark Mode

27.06.2018 | 14:41 Uhr |

Der öffentliche Beta-Test von macOS 10.14 Mojave hat begonnen. Eine wesentliche Neuerung ist der Dark Mode. Das bringt er, so nutzt man ihn.

Bei der Vorstellung von macOS 10.14 Mojave während Apples Keynote zur Eröffnung der WWDC 2018 hat Craig Federighi den Dark Mode als erstes Feature vorgestellt - es ist auch die erste Neuerung, die auf Apples Mojave-Vorschau-Website aufgeführt ist. Ein Mac verwendet in diesem dunklen Modus dunkle Farben anstelle von hellen in der Benutzeroberfläche. Im Dark Mode ist die Menüleiste am oberen Rand der Mac-Benutzeroberfläche dementsprechend nicht mehr weiß mit schwarzem Text, stattdessen ist sie invertiert, so dass der Balken eine dunkle Farbe hat und der Text weiß ist. Dieses dunkle Thema wird durch die gesamte Benutzeroberfläche getragen.

Für einige mag der Dark Mode keine große Sache sein, aber er bringt viele Vorteile. Der höhere Kontrast des Textes erleichtert das Lesen von Dokumenten und Menüpunkten. Die Verwendung von dunklen Farben anstelle von Weiß reduziert die Blendung, was wiederum die Ermüdung der Augen verringert. Am wichtigsten ist, dass der Dark Mode bestimmte Eindrücke von Videos und Fotos, wie etwa Farbe und Details, verbessern kann.

Beim Start von macOS Mojave im Herbst (oder schon jetzt in der Public Beta) unterstützen alle Anwendungen, die im Betriebssystem enthalten sind, den Dark Mode. Apple erlaubt auch Anwendungen von Drittanbietern, den neuen Modus zu verwenden. Wenn Sie also den Dark Mode mit einer Nicht-Apple-Anwendung verwenden möchten, wenden Sie sich bitte an diesen Entwickler, um ein Update zu erhalten.

Der Dark Mode ist in macOS Mojave sehr einfach zu aktivieren.  Probieren Sie es aus - wenn es Ihnen nicht gefällt, können Sie jederzeit zurückschalten.

So schalten Sie den Dark Mode in macOS Mojave ein

Wenn Sie einen neuen Mac einrichten, werden Sie gefragt, ob Sie den Hell- oder Dunkelmodus ausprobieren möchten. Wenn Ihr Mac bereits eingerichtet ist und im hellen Modus arbeitet, gehen Sie wie folgt vor.

  1.  Klicken Sie auf das Apfel-Menü und wählen Sie Systemeinstellungen.

  2.  Klicken Sie auf Allgemein.

  3.  Oben in den allgemeinen Einstellungen befindet sich das Erscheinungsbild. Es gibt zwei Tasten, eine für Light und die andere für Dark. Klicken Sie auf Dunkel, und Sie sehen sofort den Mac in den dunklen Modus wechseln.

  4. Schließen Sie die Systemeinstellungen.

Beachten Sie, dass sich Ihr Bildschirmhintergrund im Dunkelmodus nicht ändert. Nur UI-Elemente ändern sich. Mojave hat eine neue Funktion namens Dynamic Desktop , die Ihren Desktop nicht wirklich dunkel macht, aber das Aussehen Ihres Desktops entsprechend der Tageszeit ändert.

Roman Loyola, Chefredakteur der Macworld USA, beschäftigt sich seit Anfang der 90er Jahre mit Technologie. Seine Karriere begann bei MacUser und er arbeitete für MacAddict, Mac|Life und TechTV. Er hat auch für MacRumors und Realtor.com geschrieben.

 

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2359162