2393516

Morgenmagazin vom Donnerstag, 29. November 2018

29.11.2018 | 06:59 Uhr |

Joswiak: iPhone XR verkauft sich am Besten +++ Qualcomm erwartet baldige Einigung mit Apple +++ Aus und vorbei: Die Cebit wird eingestellt +++ Amazon Gratis-Versand-Woche startet am 29.11. um 00:00 Uhr +++ Netflix: Interaktive Minecraft-Folgen erschienen +++ Neuer USB-C auf HDMI Adapter von Belkin

29. November: Nie wieder und schon lange nicht mehr

Wir w├╝nschen allseits Guten Morgen! Eine der gestrigen Nachrichten l├Âste eine Schockwelle in der IT-Szene aus: Die Cebit wird eingestellt. Jene ehemalige Leitmesse der Computerindustrie, die aus dem "Centrum f├╝r B├╝roautomation, Informationstechnologie und Telekommunikation" der Hannover Messe hervor gegangen war und zu ihren Hochzeiten bis zu 830.000 Besucher nach Hannover lockte. Im Jahr 2001 war das. In diesem Jahr hatte die Cebit erstmals im Juni statt im M├Ąrz ihre Tore ge├Âffnet, durch die nur noch 120.000 Personen strebten. Die Messe ist gelesen. Schluss, aus, vorbei. Ende Gel├Ąnde.

Sagten wir Schockwellen? Nun ja, ein nicht unerheblicher Teil der IT-Szene zuckte eher nur mit den Schultern. Ist die Cebit eben nicht mehr, was soll's? "We don't believe in trade shows" sagte Apple schon zu Zeiten, in denen die Messe noch so relevant war, dass sie kein Aussteller, kein Journalist und kein IT-Nerd missen wollte. In Cupertino fand man die Veranstaltung eher uninteressant, aber nicht nur diese. Letztmals beehrte Apple die Cebit im Jahr 1999, mit dem Apple Power Park in Halle 13, nahe des Ausgangs in Richtung Messebahnhof Laatzen. Die Welt des Macintosh (recht viel anderes gab es da ja nicht) nahm etwa ein Achtel der Halle in Beschlag, was angesichts der Gro├čbauten in Hannover ja nicht mal so wenig ist. Apple hatte selbst einen Stand in einem Zentrum, rundherum positionierten sich allerlei Partner wie H├Ąndler, Zubeh├Ârhersteller oder die Fachpresse - Macwelt war nat├╝rlich auch mit einem kleinen Stand vertreten.

Man kann gewisserma├čen sagen, der Apple Power Park tanzte um den kalifornischen Hersteller herum, der Rest der Show keineswegs. Das kann einer Firma mit einem derart gro├čen Selbst- und Sendungsbewusstsein nicht gefallen haben. Also kam man nur noch zu den deutlich kleineren, aber auf den Stargast konzentrierten Macworld- und Apple-Expos weltweit, das dann aber auch nicht mehr lange. Denn ab 2001 baute Apple seine eigenen permanenten Ausstellungen auf: Die Apple Stores. 830.000 Besucher? Auf die Zahl kommt gef├╝hlt der Store in der M├╝nchener Rosenstra├če an jedem Samstag im Advent, in Wahrheit sind es nat├╝rlich ein paar weniger. Aber in allen Stores weltweit z├Ąhlt Apple pro Jahr mehr als 500 Millionen Besucher pro Jahr. Das sind mehr als zehnmal so viel, als es eine 2001er Cebit gez├Ąhlt h├Ątte, w├Ąre sie ├╝ber das gesamte Jahr mit dem Rekordandrang gelaufen. Also, warum nach Hannover? ├ťber den Apple Store in der N├Ąhe des dortigen Hauptbahnhofs sind uns keine Zahlen bekannt, mehr als die 830.000 d├╝rfte aber der Laden im Jahr sehr wohl begr├╝├čen.

In Erinnerung bleibt die Cebit aber Besuchern und Ausstellern nicht alleine durch das Gedr├Ąnge in den Rekordjahren oder das m├Ą├čige Interesse zuletzt, sowohl gerne als auch ungerne erinnert man sich an die Unterkunft. Nun ist Hannover gewiss eine sch├Âne Stadt, mit etwas mehr als einer halben Million Einwohnern aber nicht gerade riesig. Die Zahl der Hotelbetten daher recht eingeschr├Ąnkt. So war es den meisten Besuchern, die nicht nur f├╝r einen Tag blieben, ein mal gr├Â├čeres und mal kleineres Vergn├╝gen, privat untergebracht zu werden. In Wohnungen, deren Mieter f├╝r die Woche des Wahnsinns sich aus der Stadt gemacht hatten. In Kinderzimmern, deren eigentliche Bewohner mal eine Woche bei Verwandten oder Bekannten untergebracht waren. Oder auf irgendeiner Wohnzimmercouch, mit Familienanschluss. Alles in allem war es aber sch├Ân in Hannover. Die Erinnerung stellt ja meist Fallen und filtert das Unangenehme aus. Peter M├╝ller

Lesetipps f├╝r den Donnerstag

Kopf an Kopf: Microsoft hat erneut Apple in Sachen B├Ârsenwert ├╝berholt, wom├Âglich wieder nur kurzfristig. Doch der Konzern aus Redmond hat nun solide Chancen, seine F├╝hrungsposition wieder dauerhaft zu halten und das wertvollste Unternehmen der Welt zu bleiben. Spiegel Online nennt die Gr├╝nde, warum Microsoft nach jahrelanger Krise wieder stabil da steht: Die Konzentration auf Cloud-L├Âsungen, Windows 10, Office im Mietmodell und nicht zuletzt die Trennung von Nokia haben der Firma unter dem Regiment von Satya Nadella wieder auf die Beine verholfen, w├Ąhrend Apple Sorgen um ein schw├Ąchelndes iPhone ertragen muss.

Kassenschlager: Wie Apples Vice President of Product Marketing Greg Joswiak gegen├╝ber Cnet erkl├Ąrt, ist das iPhone XR das derzeit┬á best verkaufte iPhone, seit es Ende Oktober in den Handel ging. Genaue Verkaufszahlen nannte Joswiak nicht und verweigerte somit einen Kommentar ├╝ber angeblich nachgelassene iPhone-Nachfrage und Gesamtverkaufszahlen unter den Erwartungen. Apple wird Anfang Februar in seiner Quartalsbilanz erstmals nur die Ums├Ątze der einzelnen Sparten ausweisen, aber nicht mehr die St├╝ckzahlen. Anl├Ąsslich des Welt-AIDS-Tags am 1. Dezember wird Apple in der kompletten Woche vom 1. bis 7. Dezember einen US-Dollar f├╝r jeden per Apple Pay get├Ątigten Kauf an den Global Fond stiften, an 125 Stores weltweit - also etwa jedem vierten - wir das Apfel-Logo rot leuchten.

Durchbruch: Nach Aussagen des┬á CEO┬á von Qualcomm┬á Steve Mollenkopf gegen├╝ber CNBC stehe eine au├čergerichtliche Einigung im Streit mit Apple um Patente und Preise f├╝r Funkchips unmittelbar bevor. Der Streit k├Ânnte noch im vierten Quartal oder Anfang des kommenden Jahres beigelegt werden. Zuletzt hatte es nur gehei├čen, dass es keinerlei Gespr├Ąche ├╝ber einen g├╝tlichen Vergleich gebe, vor Gericht ist der Konflikt immer weiter eskaliert. Nun ├Ąu├čert Mollenkopf aber die Absicht seines Unternehmens, mit Apple k├╝nftig wieder enger zu kooperieren, etwa bei L├Âsungen f├╝r den 5G-Mobilfunkstandard.

Herzschlag : Die Apple Watch Series 4 kann und darf bald EKGs erstellen. Laut Macrumors wird das dieser Tage erwartete neue Update auf watchOS 5.1.2 das neue Feature bringen. Zwar sei das noch nicht in der seit drei Wochen getesteten Beat enthalten, aber interne Trainingsdokumente Apples beschreiben die EKG-Funktion nun im Detail. Doch wird das Elektrokardiogramm, das man mit Hilfe einer App und dem Finger der freien Hand auf der digitalen Krone aufnimmt, zun├Ąchst auf die USA beschr├Ąnkt sein. Apple hat die Freigabe der Gesundheitsfunktion in der EU und in anderen Weltregionen l├Ąngst beantragt, wann diese erfolgt, ist aber offen.

Mit Vorsicht genie├čen: Die 5 GB kostenloser iCloud-Speicher sind zu wenig, um eine vern├╝nftige iClous-Fotomediathek zu unterhalten. Doch sind die Preise f├╝r 50 GB, 200 GB und 2 TB Storage auch nicht gerade zu vernachl├Ąssigen. Die Versuchung kann bestehen, ein einmal geschlossenes Abo auf eine niedrigere Stufe zu reduzieren. Bilder und Videos gehen dann nicht unbedingt verloren, wenn ihr Gesamtvolumen das des reduzierten Pakets ├╝bertrifft, aber man kommt nicht mehr so leicht heran. Glenn Fleishmans Mac 911 erkl├Ąrt, was zu tun ist. Im Wesentlichen besteht der Trick darin, zun├Ąchst wieder zur├╝ck zum alten Datenpaket zu gehen, sich die Bilder und Videos in hoher Aufl├Âsung auf einen ausreichend mit Speicher ausgestatteten Mac zu laden, dann die iCloud-Synchronisation auf allen Ger├Ąten beenden. Anschlie├čend kann man auf icloud.com so viele Bilder wie n├Âtig l├Âschen, um unter die Schwelle zu kommen. Aber nat├╝rlich erst, wenn man von der lokalen Mediathek ein Backup angefertigt hat. Um die Datensicherung muss man sich fortan selbst k├╝mmern, das ist ja eine der Vorteile der iCloud-Mediathek: Die Daten sind dort vor Ausf├Ąllen und Defekten der Festplatte sicher.

Weitere Nachrichten:

Aus und vorbei: Die Cebit wird eingestellt

Aus und vorbei: Die Cebit wird ab sofort eingestellt. Dies meldet die Deutsche Messe AG auf ihrer Website . Begr├╝ndet wird der Schritt wie folgt: "Angesichts r├╝ckl├Ąufiger Fl├Ąchenbuchungen f├╝r die CEBIT 2019 bereinigt die Deutsche Messe ihr Veranstaltungsportfolio. Die industrienahen Digitalthemen der CEBIT werden in der HANNOVER MESSE weitergef├╝hrt, f├╝r die ├╝brigen Themenfelder der CEBIT sollen inhaltlich spitze Fachveranstaltungen entwickelt werden, die sich gezielt an Entscheider ausgew├Ąhlter Branchen richten."

"Die technologische Entwicklung der vergangenen Jahre zeigte, dass eine Horizontalmesse wie die CEBIT in der digitalen Wirtschaft zunehmend auf r├╝ckl├Ąufige Nachfrage st├Â├čt", hei├čt es in der Erkl├Ąrung der Deutschen Messe. Immer wieder sei in der deutschen Wirtschaft in den vergangenen Jahren die "thematische ├ťberschneidung" der Hannover Messe und Cebit diskutiert worden.┬á

Die Messe Ce ntrum f├╝r B ├╝roautomation, I nformationstechnologie und T elekommunikation, kurz Cebit, galt einst als die gr├Â├čte Computermesse der Welt. Die erste Cebit fand im Jahr 1986 in Hannover auf dem Messegel├Ąnde statt.

In den vergangenen Jahren hatte die Messe mit einem Besucherr├╝ckgang und auch einem zur├╝ckgehenden Interesse der Aussteller zu k├Ąmpfen. F├╝r das Jahr 2018 wurde das Konzept der Messe dann umgestellt: Sie fand nicht - wie sonst ├╝blich - im M├Ąrz statt, sondern vom 11. bis 15. Juni 2018.

Der Besucherr├╝ckgang konnte dadurch nicht gestoppt werden: Statt 200.000 im Jahr 2017 kamen nur noch 120.000 G├Ąste. Dennoch zeigten sich die Veranstalter damals zufrieden und k├╝ndigten die Cebit 2019 f├╝r den 24. Juni bis 28. Juni 2019 an.

Die Deutsche Messe, als Veranstalter der Cebit, r├Ąumt heute ein, dass die ├änderung des Konzepts nicht gefruchtet habe. Der "Dreiklang aus Messe, Konferenz und Festival" habe den Abw├Ąrtstrend der Besucherzahlen nicht stoppen k├Ânnen. Hinzu kam jetzt auch noch der Negativtrend bei den Fl├Ąchenbuchungen ├╝ber alle Themensegmente der Cebit hinweg.

Amazon Gratis-Versand-Woche startet am 29.11. um 00:00 Uhr

Bei Amazon startet am Donnerstag (29.11.) um 00:00 Uhr die Gratis-Versand-Woche-Aktion. Bis zum 5. Dezember um 23:59 Uhr fallen f├╝r alle Kunden bei allen Bestellungen, die von Amazon versendet werden, keinerlei Versandkosten an. Das gilt f├╝r alle Standardlieferungen innerhalb von Deutschland und ├ľsterreich.

Und so erhalten Sie den kostenlosen Versand: Vorausgesetzt wird, dass das Produkt ├╝ber Amazon versendet wird. Ausgenommen sind Bestellungen, die ├╝ber Prime Now und Amazon Freh versendet werden. An der Kasse w├Ąhlen Sie dann die Option "Standardversand" aus und geben dann den Aktionscode "VERSAND" ein. Anschlie├čend werden vom Gesamtbestellwert die Versandkosten abgezogen.

Der Aktionscode "VERSAND" kann w├Ąhrend der Aktionsdauer beliebig oft eingesetzt werden. Allerdings gilt: Wenn Sie eine Bestellung mit einem Aktionscode aufgeben und diese Bestellung dann nach dem Aktionszeitraum zur├╝ckgeben oder stornieren, dann kann der Aktionscode nicht zur├╝ckerstattet oder erneut verwendet werden.

Hinweis von unserer Seite: Der Aktionscode "VERSAND" gilt derzeit noch nicht, sondern erst ab 29.11, 00:00 Uhr, also mit Beginn der Gratis-Versand-Woche-Aktion.

Mitglieder von Amazon Prime zahlen grunds├Ątzlich keine Versandkosten und profitieren von weiteren Vorteilen, wie etwa Amazon Prime Video und besonderen Angeboten. Sie k├Ânnen Amazon Prime ├╝ber diesen Link 30 Tage lang kostenlos testen. Die Kosten liegen bei 69,99 Euro im Jahr. Studenten zahlen j├Ąhrlich 34 Euro.

Netflix: Interaktive Minecraft-Folgen erschienen

Die ersten drei Episoden der interaktiven Serie Minecraft: Story Mode sind hier auf Netflix erschienen. Zwei weitere Episoden sollen am 5. Dezember noch folgen. Das die Serie ├╝berhaupt noch ihren Weg zu Netflix gefunden hat, grenzt an ein kleines Wunder, denn sie entstand in Zusammenarbeit von Telltale Games und Netflix.

Nun hatte Telltale Games aber vor einigen Wochen endg├╝ltig seine Pforten geschlossen. Kurz vor der Schlie├čung hatten aber die letzten Mitarbeiter von Telltale Games noch die Episoden f├╝r Netflix fertig gestellt. Damit sind die f├╝nf Episoden von "interaktiv Minecraft Story Mode" die offiziell letzten Werke von Telltale Games.

Ein Spiel sollten Sie bei "Interaktiv Minecraft Story Mode" nicht erwarten. Vielmehr handelt es sich um eine in bewegten Bildern erz├Ąhlte Story, in der man hin und wieder unter Zeitdruck eine Entscheidung treffen muss. So w├Ąhlen Sie beispielsweise zu Beginn aus, ob Sie das restliche Abenteuer mit einem weiblichen Helden oder einem m├Ąnnlichen Helden bestreiten wollen.

Die Story: "Auf der Suche nach zwei Mitgliedern des Ordens des Steins m├╝sst ihr euch entscheiden: Erkundet ihr die Wunder von Redstonia oder lieber explosive K├Ânigreiche?"

In Deutschland liefert Netflix die Serie komplett synchronisiert in deutscher Sprache aus. Sie k├Ânnen aber jederzeit zur Original-Version wechseln und h├Âren dann auch die Stimme des Comedians Patton Oswald (King of Queens). Die interaktive Serie richtet sich aber klar an eine j├╝ngere Zielgruppe, die sich auch sicherlich ├╝ber die deutsche Synchronisation freuen d├╝rfte.

Die interaktive Minecraft-Serie kann auf nahezu allen Ger├Ąten direkt "gespielt" werden, f├╝r die Netflix verf├╝gbar ist, also im Browser, auf dem iPhone oder iPad (unter iOS), Smart-TVs und Spielekonsolen (etwa Xbox One oder Playstation 4). Einzige Ausnahme ist Android, hier funktioniert die Interaktivit├Ąt derzeit noch nicht...

Neuer USB-C auf HDMI Adapter von Belkin

Belkin bietet hat einen neuen Adapter in seinem Sortiment an: USB-C auf HDMI.┬á Der Hersteller wirbt mit einem "praktischen, kompakten Adapter, der die reibungslose ├ťbertragung von Medien auf Ihrem USB-C-f├Ąhigen Laptop auf einen HD-Fernseher, 4K-Monitor oder ein anderes HDMI-f├Ąhiges Display erm├Âglicht". Voraussetzung ist jedoch ein USB-C-f├Ąhiger Laptop mit DisplayPort oder Thunderbolt-3-Unterst├╝tzung.

Normalerweise kostet der Adapter rund 60 Euro, derzeit gibt es ihn bei Amazon f├╝r 34,46 Euro.

Hier geht's zum Belkin USB-C auf HDMI-Adapter f├╝r 34,35 Euro bei Amazon.

Der Adapter unterst├╝tzt 4K-Aufl├Âsungen von bis zu 4096 x 2160 bei 60 Hz. Damit verspricht Belkin ein gestochen scharfes, lebendiges Bild ohne Bewegungsunsch├Ąrfe und Bildrauschen, was ideal f├╝r Gamer, Videoeditoren und Filmfans geeignet sei. Dar├╝ber hinaus ist in dem Adapter eine weiterentwickelte Abschirmung f├╝r eine stabile WLAN-Leistung integriert.

Au├čerdem unterst├╝tzt der neue USB-C auf HDMI-Adapter HDCP 2.2 f├╝r iTunes- und Netflix-Streaming sowie HDMI 2.0.

Macwelt Marktplatz

2393516