2343126

Mystery-Adventure Unforeseen Incidents erscheint Ende Mai am Mac

13.04.2018 | 12:29 Uhr |

Für Mac und PC veröffentlicht Application Systems Heidelberg sein Point-&-Click-Abenteuer rund um einen mysteriösen Virus am 24. Mai 2018.

Dies hat der Online-Distributor ASH in einer Pressemeldung mitgeteilt. Entwickler des Games ist die trotz des englischen Namens in Deutschland (Bochum) beheimatete Indie-Entwicklerschmiede Backwoods Entertainment , welche bislang exklusiv an "Unforeseen Incidents" (”unvorhergesehene/unerwartete Ereignisse”) arbeitet. Publiziert wird das Adventure von Application Systems Heidelberg.

Inspiriert von Serien wie "Lost" oder "X-Files" (”Akte X”) soll "Unforeseen Incidents" eine spannende Geschichte erzählen, in der Protagonist Harper Pendrell mit einer tödlichen Krankheit und einer konspirativen Verschwörung konfrontiert wird. Das Spiel wird laut Anbieter in Deutsch und Englisch hochwertig vertont erscheinen und ist bereits auf Steam gelistet. Dort heißt es zum Spiel: ”Unforeseen Incidents' ist ein klassisches interaktives Adventure in einer liebevoll gestalteten, handgezeichneten Welt. Begleite Harper Pendrell auf seiner Reise und erlebe fordernde Rätsel, geschliffene Dialoge und triff eine Menge interessanter Charaktere.”

"Unforeseen Incidents" soll eine fesselnde Geschichte über dunkle Geheimnisse hinter einer bedrohlichen Epidemie bieten, dazu fordernde Rätsel in einem atmosphärischen, umfangreichen Soundtrack und mit englischer wie deutscher Sprachausgabe.

Als Mindestanforderungen werden genannt macOS 10.8 und ein Prozessor ab 1,2 GHz. Auf PCs ist wenigstens Windows XP mit SP2 erforderlich. Und auch an Steam-OS und Linux (Ubuntu ab 12.04) ist gedacht. 6 GB verfügbarer Speicherplatz sollte ebenfalls vorhanden sein.

Zum offiziellen Release am 24. Mai kostet das 2D-Grafikadventure 20 Euro, Vorbestellungen mit 25 Prozent Rabatt sind über diese Site möglich.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2343126