2354957

Netflix: Versteckte Funktionen nutzen

10.04.2019 | 13:30 Uhr |

Wir nutzen sie alle, die meisten sogar täglich: Streaming-Dienste. Und trotzdem haben Angebote, wie etwa Netflix, ein paar Funktionen in den Einstellungen versteckt, von denen die meisten gar nichts wissen. So holen Sie das Beste aus den Streaming-Erlebnissen raus.

Heutzutage stehen Binge-Watching und nicht-lineares Fernsehen ganz oben an der Tagesordnung. Der Zuschauer ist es mittlerweile gewohnt, selbst darüber entscheiden zu können, was für Inhalte er in welchem Umfang und zu welcher Uhrzeit konsumieren möchte. Grund genug also, ein paar unbekannte Funktionen der beliebten Streaming-Plattformen Netflix aufzudecken. 

Versteckte Funktionen bei Netflix

Versteckte Funktionen bei Netflix zu finden, ist kein Hexenwerk. Es bedarf keine komplizierten Zugangs-Codes oder geheimen Wischbewegungen, man muss sich lediglich durch die diversen Funktionen im Menü-Funktionen klicken.

Bildqualität verbessern

Um die Bildqualität für heruntergeladene Inhalte zu verbessern, halten Sie sich an folgende Schritte:

  1. Öffnen Sie die Netflix-App

  2. Klicken Sie auf Mehr

  3. Gehen Sie in die App Einstellungen

  4. Stellen Sie die Videoqualität von Standard auf Höher

Versteckte Funktionen in der Netflix-App für iOS.
Vergrößern Versteckte Funktionen in der Netflix-App für iOS.
© Apple

Nun sehen die Videos deutlich besser aus; der Nachteil: Sie verbrauchen mehr Speicherplatz und gegebenenfalls auch mehr Datenvolumen, wenn man die Inhalte nicht über das WLAN herunterlädt.

Versteckte Kategorien anzeigen lassen

Bei Netflix gibt es die Möglichkeit, Filme und Serien nach Genres zu sortieren. Davon gibt es allerdings nicht besonders viele. Mit einem Trick können sie die Formate in zahlreichen Subgenres sortiert anzeigen lassen. Dafür gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Für jedes Subgenre gibt es einen Zahlencode. Eine Übersicht finden Sie hier.  

  2. Geben Sie in ihren Browser folgende URL ein: http://www.netflix.com/browse/genre/CODE

  3. Den letzen Abschnitt ("CODE") ersetzen Sie durch den Zahlencode für das gewünschte Subgenre. 

  4. Rufen sie diese URL auf und sie erhalten eine Übersicht aller Filme und Series, die der Auswahl entsprechen.

Nutzer aussperren

Ein Netflix-Account ist etwas Heiliges, was man nur mit geliebten Menschen teilt. Sollten sich manche dieser Menschen, wie etwa nach einer Trennung die Ex-Freundin oder der Ex-Freund, als unwürdig erweisen, weiterhin Teil der heiligen Netflix-Gemeinschaft zu sein, heißt es: Nägel mit Köpfen machen und den Ex-Partner aussperren.

Was man dafür tun muss? Zunächst einmal dafür sorgen, dass alle Geräte ausgeloggt werden.

  1. Netflix-App öffnen

  2. Die Option Konto auswählen

  3. Aus allen Geräten ausloggen

  4. Ausloggen

Versteckte Funktionen in der Netflix-App für iOS.
Vergrößern Versteckte Funktionen in der Netflix-App für iOS.
© Apple

Anschließend ändern Sie das Passwort in der Konto-Übersicht. (Tipp: Nehmen Sie nicht den Namen oder den Geburtstag des Ex-Partners).

Serien-Historie anzeigen lassen

Einen Überblick über den Serien- oder Filme-Verlauf liefert Ihnen die Funktion Titelverlauf. Halten Sie sich dafür an folgende Schritte:

  1. Klicken Sie in der geöffneten Netflix-App auf Mehr

  2. Tippen Sie auf Konto

  3. Wählen Sie unter Mein Profil die Option Titelverlauf an.

Versteckte Funktionen in der Netflix-App für iOS.
Vergrößern Versteckte Funktionen in der Netflix-App für iOS.
© Apple

Weitere Konto-Funktionen

In den Konto-Funktionen verstecken sich noch viele weitere Funktionen. So können Sie beispielsweise Ihr Abo ändern und entsprechend down- oder upgraden, das Streaming-Abo kündigen oder bei Bedarf eine Kindersicherung einstellen.

Unter Wiedergabe-Einstellungen kann außerdem der Datenverbrauch pro Gerät eingestellt werden. Für die Videoqualität und den Datenverbrauch ist die Standardeinstellung zunächst auf automatisch eingestellt. Diese kann aber auch auf Niedrig, Mittel oder Hoch gestellt werden. Aber Achtung: Je nachdem, für welche Option Sie sich entscheiden, kann ihr monatliches Datenvolumen schneller gedrosselt werden, als man denkt.

Versteckte Funktionen in der Netflix-App für iOS.
Vergrößern Versteckte Funktionen in der Netflix-App für iOS.
© Apple

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2354957