2381743

Apple ID erstellen – im Web, auf Anroid und Smart-TV möglich

12.11.2019 | 15:35 Uhr | Halyna Kubiv

Eine neue Apple ID kann man nicht nur in iTunes auf dem Mac und im App Store auf dem iPhone anlegen, sondern auch beim Einrichten eines neuen Geräts.

Gibt man sein altes Gerät wie ein iPhone oder iPad in der Verwandtschaft ab, stellt sich meist die Frage nach einer neuen Apple ID. Vormals musste man das Apple-Konto zunächst anderswo anlegen und bei der Einrichtung diese neue AppleID nutzen. Seit iOS 12 ist das Prozedere deutlich vereinfacht , man kann eine neue Apple ID mit einer @icloud.com-Adresse gleich bei dem ersten Setup einrichten, dazu will Apple deutlich weniger Daten als beispielsweise in iTunes. Und so geht's:

Geben Sie ihr altes und zurückgesetztes iPhone beispielsweise an Sohn oder Tochter weiter, muss es als ein neues iPhone eingerichtet werden, also kein iCloud- oder iTunes-Backup. Nach der Eingabe der Sprache und der Region wählt man sich ins WLAN ein, danach folgen die FaceID- (oder TouchID-) und Passcode-Einstellungen. Sind diese eingerichtet oder auf später vertagt, kommt man auf die Apple-ID-Seite.

Ab hier beginnt das Prozedere mit dem neuen Apple ID Account. Dafür klickt man auf die Option "Passwort vergessen oder noch keine Apple-ID?". Der nächste Screen "Gratis Apple-ID erstellen" führt den Nutzer auf die Seite mit den notwendigen Angaben: Es folgt zunächst das Geburtsdatum, dann der gewünschte Name, danach gibt es noch eine weitere neue Möglichkeit – die Apple ID lässt sich sofort mit der iCloud-Mail-Adresse erstellen, keine bereits existierende E-Mail ist dafür notwendig. Dafür klickt man auf die Option "Gratis E-Mail von iCloud". Hier muss man ein möglichst originelles Handle oder Alias eintragen, das noch nicht weggeschnappt ist.

Diese Prozedur lohnt sich vor allem dann, wenn eine Person noch keine Apple ID hat und nicht unbedingt gleich einen iTunes-Account mit Zahlungsdaten benötigt, noch eine weitere Abkürzung ohne bereits bestehende E-Mail macht eine solche Erst-Einrichtung besonders für Kinder nützlich.

Einrichtung im Browser, auf dem Android-Geräte und auf dem Smart-TV

Eine kurze Zeitlang war es möglich, die neue Apple ID nur mit einem Apple Gerät oder eben in iTunes anzulegen. Seit dem Start von Apple TV+ hat der Entwickler den Zugang zu den neuen Konten deutlich liberalisiert: Eine Apple ID wird für die Nutzung von Apple TV+ verlangt, deswegen ist es nun möglich, ein eigenes Apple-Konto auf Android-Smartphones, auf dem Smart-TV und generell in einem  beliebigen Browser zu erstellen. Lädt sich der Nutzer auf dem Smart-TV die App "Apple TV", wird er durch das Anmelde-Prozedere geleitet, zur Aktivierung schickt Apple einen speziellen Code. Ansonsten kann man im Browser die bekannte Adresse " appleid.apple.com " ansteuern und über den Klick auf die Fläche "Deine Apple ID erstellen" ein neues Konto anlegen. Am Anfang benötigt Apple nur rudimentäre Angaben: Eine E-Mail-Adresse, Name, Geburtsdatum und eine Zahlungsmethode.

Da auf diese Weise erstellte Apple ID mit keinem Apple-Gerät verknüpft ist, wird die Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht automatisch aktiviert. Falls Sie auf Ihrem Windows-Rechner eine mehr oder weniger aktuelle iTunes-Version betreiben, würde sich der zusätzliche Schutz empfehlen. Statt vertrauenswürdige Geräte pflegen Sie bitte die Option "Vertrauenswürdige Telefonnummer" ein, das wird in der Zukunft als Empfänger für Bestätigungs-Codes bei der Anmeldung dienen. "Vertrauenswürdige Telefonnummer" hat den Vorteil, dass die Option kein iPhone oder iPad verlangt, sondern ein beliebiges Telefon mit einer aktiven SIM.

Wo kann ich meine Apple ID sehen?

Die eigene Apple ID erscheint an mehreren Stellen. Ganz prominent erscheint Ihr Account in der App Einstellungen auf dem iPhone oder iPad gleich oben mit dem Namen und Foto, falls eingetragen. Klickt man auf dieses Foto, wird die Apple-ID-Adresse sichtbar, mit der der eigene Account verknüpft ist.

Wo finde ich meine Apple ID und das Passwort dazu?

Während die Apple ID, die zugehörige E-Mail-Adresse und Name relativ einfach zu finden sind, wird sich die Suche nach dem entsprechenden Passwort etwas schwieriger gestalten. Nutzen Sie neben dem iPhone oder iPad auch einen Mac, kann das Passwort in der Schlüsselbundverwaltung gespeichert sein. Suchen Sie nach der Domäne idmsa.apple.com und schauen Sie, ob das Programm irgendwelche Daten dazu gespeichert hat. Das gleiche gilt für andere Passwort-Manager, diese sind die erste Anlaufstelle für vergessen Passwörter. Nutzen keine Passwort-Manager, müssen Sie das vergessene Passwort zurücksetzen und neues beantragen. Wie dies funktioniert, haben wir hier beschrieben .

Wie kann man Apple ID wechseln?

Wollen Sie nur die E-Mail-Adresse wechseln, die an die Apple ID verknüpft ist, können Sie das entweder in den Einstellungen am iPhone bearbeiten oder an der entsprechenden Webseite unter "Name, Telefonnr., E-Mail". Am iPhone gelangt man zum Bearbeitungsscreen in der Einstellungen-App, ein Klick auf die "Apple ID -> Name, Telefonnummern, E-Mail -> Erreichbar unter". Klickt man hier auf "Bearbeiten", lassen sich hier die externen E-Mail-Adressen, also von Google, Web.de und dergleichen entfernen. Als nicht löschbarer Ersatz bleibt nur die iCloud-Adresse.

Wollen Sie auf dem konkreten iPhone eine andere Apple ID verwenden, müssen Sie im Screen "Apple ID" bis nach unten scrollen und "Abmelden" tippen. Gegebenenfalls wird das System darauf hinweisen, dass "Mein iPhone suchen" noch eingeschaltet ist, die Funktion muss man abschalten. Danach kann man sich auf dem iPhone mit einer anderen Apple ID anmelden.

Macwelt Marktplatz

2381743