2279006

Neue Macbooks zerlegt: Kaum Neuerungen, kleines Update beim 12-Zoll-Modell

09.06.2017 | 16:56 Uhr | Stephan Wiesend

Kurz nach dem iMac 21 Zoll haben die Reparatur-Spezialisten von iFixit auch das neue Macbook Pro 13 Zoll und Macbook 12 Zoll in ihre Einzelteile zerlegt.

Kurz nach dem neuen 21,5-Zoll-iMac haben die Betreiber der Seite iFixit auch das Macbook 12-Zoll von 2017 und das neue Macbook 13-Zoll mit Touchbar von 2017 komplett zerlegt.

RAM und CPU des neuen iMac 2017 wohl aufr├╝stbar

Diese so genannte Teardowns liefern einen guten ├ťberblick ├╝ber Neuerungen, bei diesen beiden neuen Ger├Ąten gab es aber keine ├ťberraschungen: Das Zerlegen ist weiterhin ├Ąu├čerst aufwendig, so ist etwa der Akku bei beiden Ger├Ąten verklebt und kann nur von Spezialisten ausgetauscht werden. SSD und RAM sind verl├Âtet und k├Ânnen nicht ausgetauscht werden, im Unterschied zum neuen 21-Zoll-iMac, wo dies zumindest f├╝r Spezialisten m├Âglich ist.

Abgesehen vom Mainboard finden die Techniker kaum Unterschiede, wichtigste Neuerung sind ja schnellere CPUs und neue integrierte Grafikkarten, das 13-Zoll-Modell bekam au├čerdem eine schnellere SSD. Neu beim 12-Zoll-Macbook ist die Tastatur, Apple bezeichnet sie auf seiner Webseite sogar als ÔÇ×Butterfly 2ÔÇť-Tastatur, wie sie die aktuellen Macbook Pro besitzen. Diese Schmetterlings-Tastatur des Macbook war einer der st├Ąrksten Kritikpunkte am Ger├Ąte, im Vergleich zum Vorjahresmodell finden die Tester aber kaum Unterschiede. Ganz im Unterschied zu ersten Testberichten, die von einer deutlich verbesserten Tastatur berichten . Die Beschriftung ist etwas ├╝berarbeitet worden, mechanisch hat sich nur ein Detail ge├Ąndert: Statt einem X-f├Ârmigen Schalter verbaut Apple jetzt einen runden Schalter. Vermutlich soll dies die Stabilit├Ąt und Anf├Ąlligkeit gegen Verschmutzung verbessert. So gibt es von Apple ja sogar eine Anleitung f├╝r das Reinigen der Macbook-Tastatur mit Druckluft.

Das neue Macbook 12-Zoll bekam eine leicht überbeitete Tastatur.
Vergr├Â├čern Das neue Macbook 12-Zoll bekam eine leicht ├╝berbeitete Tastatur.
© iFixit

Noch weniger gibt es beim Macbook Pro 13-Zoll zu berichten, auch hier sind vor allem neue Prozessoren und weitere Schaltkreise die wichtigste Neuerungen. Nur eine andere Farbe des L├╝fters fiel auf. Bei beiden Ger├Ąten bem├Ąngelt iFixit die schlechte Reparierbarkeit und gibt ihnen nur einen von zehn m├Âglichen Punkten. Hinweis: Allerdings sollte man diese Kritik nicht ├╝bersch├Ątzen, schlie├člich ist das Gesch├Ąft von iFixit der Verkauf von Spezialwerkzeug und Ersatzteilen. Und Apple kann die Macbooks durchaus reparieren ÔÇô nur eine eigenh├Ąndige Reparatur ist nicht mehr problemlos m├Âglich.

Macwelt Marktplatz

2279006