2275782

Neue Version von iTunes 12.6.1 erschienen – zumindest für manche Anwender

24.05.2017 | 14:33 Uhr |

Ein Update für iTunes 12.6.1 ist erschienen, das aber anscheinend nur minimale Änderungen bringt und nicht bei allen Nutzern angezeigt wird.

Vor wenigen Tagen hatte Apple ein Update von iTunes auf Version 12.6.1 veröffentlicht, das kleine Verbesserungen bringt. Über den App Store wird bei einigen Anwendern nun aber erneut ein Update auf iTunes 12.6.1 angeboten, seltsamerweise aber nicht allen Anwendern. Das Update scheint keine Änderungen zu bringen, allerdings erhöht sich die so genannt Build-Nummer von iTunes von 12.6.1.25 auf iTunes 12.6.1.27. Diese Build-Nummer erfährt man unter anderem über das Fenster „Über iTunes“. Warum das Update auf Version 12.6.7.27 nur manchen Anwendern angeboten wird, ist uns bisher nicht bekannt, unter Umständen richtet es sich nur an bestimmte Apple-Modelle. Wer sich die neuere Version von iTunes holen will, muss die Download-Seite von iTunes ansteuern und die DMG-Datei vom Apple-Server herunterladen. Den direkten Link auf die Datei finden Sie hier . Momentan ist nicht bekannt, welche Bugs Apple mit diesem Update fast schon heimlich ausbügelt. Die Nutzer im Macrumors-Forum berichten über einen Abspiel-Fehler bei den kopiergeschützten Inhalten aus iTunes, demnach konnte der Mac keine bei iTunes gekauften Inhalte abspielen, weil das System nicht lizenzierte Geräte vermutete – obwohl keine externen Displays angeschlossen waren.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2275782