2312738

Neuer Apple Film feiert den Newton und seine Fans, 2018 im Kino

20.11.2017 | 10:06 Uhr |

Nach diversen Verfilmungen ĂŒber das Leben von Apple-MitbegrĂŒnder Steve Jobs erscheint Anfang des nĂ€chsten Jahres ein weiterer Film, der sich mit dem Unternehmen Apple auseinandersetzt. Genauer gesagt mit einem ganz bestimmten Produkt.

Anfang nĂ€chsten Jahres erscheint ein neuer Film ĂŒber Apple, respektive eines seiner Produkte. Protagonist ist ein klobiger, schwarz-grĂŒner Kasten – etwas kleiner als ein DIN-A5-Blatt - mit einem bunten Apple-Logo am unteren Rand. Anstatt eines Retina-Displays hat das GerĂ€t einen einfarbigen FlĂŒssigkristallbildschirm mit einer Auflösung von 336 x 320 Pixeln verbaut. FĂŒr heutige VerhĂ€ltnisse viel zu wenig.

Heute wissen wahrscheinlich nur noch wenige, dass es den Newton in diversen AusfĂŒhrungen ĂŒberhaupt einmal gab. Oder was man damit anstellen konnte. Oder dass die Apple-PDAs eigentlich MessagePad hießen und nur das Betriebssystem „Newton“ genannt wurde.

Von 1993 bis 1998 wurden mit dem Newton MessagePad mehrere Funktionen vorgestellt, welche sich auf die gesamte Technikwelt auswirken sollten. Ein besonderes Erkennungsmerkmal: die lernfÀhige Handschrifterkennung. 

Zwar konnte sich das Produkt nur wenige Jahre auf dem Markt behaupten, doch auch heute noch lieben viele Nutzer den Newton. 

Der Film „Love Notes to Newton“ erscheint am 27. Februar 2018 und soll sich genau an diejenigen richten: „Eine große Community liebt den Newton noch immer. Dieser Film soll eine Hommage an diese Menschen und das GerĂ€t sein“, heißt es im AnkĂŒndigungstrailer. 

Macwelt Marktplatz

2312738