2400556

Neues von der CES: Anker, Soundcore und Co.

08.01.2019 | 18:00 Uhr |

In Las Vegas läuft die CES und viele Unternehmen stellen neue Produkte vor. Wir zeigen Ihnen einige Neuerungen.

Die Electronics Consumer Show (kurz: CES) läuft in Las Vegas und viele Hersteller zeigen auf der Messe neue Produkte. Wir haben für Sie einige Neuerungen der Marken Anker, Soundcore und Nebula zusammengestellt.

PowerCore+ 19000 PD Hybrid von Anker: Powerbank und Hub in einem

Von Anker haben wir bereits den neuen 7-in-1 USB-C Hub vorgestellt. Eine kleinere Alternative dazu ist der PowerCore+ 19000 PD Hybrid. Das Gerät ist vor allem eine Powerbank mit einer Kapazität von ca. 19.000 mAh und bietet genug Leistung zum Aufladen eines Macbooks. Neben einem USB-C-Anschluss verfügt das Gerät über zwei USB-A Ports. Der große Pluspunkt des PowerCore+: An einen PC oder Mac angeschlossen wird der Hub-Modus aktiviert und über die USB-Ports kann zusätzliche Peripherie angeschlossen werden.

Soundcore Wakey: All-in-1 Wecker

Wecker benutzen heute nur die wenigsten. Der Soundcore Wakey könnte das allerdings ändern. Das schmucke Gerät ist nicht nur Wecker, sondern gleichzeitig Bluetooth-Lautsprecher und drahtlose Ladestation. Ein auf dem Gerät abgelegtes Smartphone mit Wireless-Charging-Funktion kann so bequem über Nacht aufgeladen werden. Die gängigen FM-Radiofrequenzen werden ebenfalls abgedeckt. Das Gerät soll im Frühsommer  2019 erscheinen.

Soundcore Icon Series: Die schwimmende Bluetooth-Box

Soundcore bringt auch reine Bluetooth-Boxen auf den Markt, und zwar die ICON und die ICON MINI. Das besondere an den Geräten: Sie sind nicht nur wasserfest, sondern auch treiben sogar auf dem Wasser. Sie können es sich also gemütlich im Pool gemütlich machen und die Soundbox einfach mitnehmen. Die Geräte sollen im Frühling 2019 erscheinen.

Nebula Capsule II: Beamer im Dosenformat

Die Nebula Capsule II ist ein Beamer, der nicht größer ist als eine Dose. Das Vorgänger-Modell ( hier im Macwelt-Test ) war bereits sehr erfolgreich und auf der CES präsentierte das Unternehmen den Nachfolger. Der Mini-Beamer löst mit 1280x720 Pixeln auf und hat eine Helligkeit von 100 Lumen. Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Gerät nicht sehr vom Vorgänger, der Hersteller verspricht aber bessere Leistung und Darstellung in allen Bereichen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2400556