2330184

Notebook-Markt: Apple überholt Asus und klettert auf Platz vier

13.02.2018 | 10:08 Uhr |

Vier von fünf verkauften Macs dürften Notebooks sein, Apple legt an Marktanteilen weiter zu.

Apple hat laut der Marktforscher von TrendForce nun Asus überholt und ist viertgrößter Hersteller von Notebooks. Der Marktanteil des Mac-Herstellers sei im vergangenen Jahr von 8,3 Prozent auf 9,6 Prozent gestiegen, während der des bisherigen Vierten von 10,3 auf 9,5 Prozent fiel. Neben Apple konnte nur HP an Marktanteilen zulegen, von 22,4 Prozent auf 24,3 Prozent – HP baut damit seine Führung aus. Auf den Plätzen dazwischen bleiben Lenovo (20,2 Prozent) und Dell (15,2 Prozent), Acer ist mit 8 Prozent sechster. Alle anderen Hersteller kommen kumuliert auf 13 Prozent Marktanteil, Tendenz leicht sinkend.

Vergrößern
© TrendForce

Für das Jahr 2018 prognostiziert TrendForce einen weiter steigenden Anteil für Apple, Ende dieses Jahres soll dieser bei 10,4 Prozent liegen. Während gegenüber 2016 die Gesamtverkäufe leicht auf 164,7 Millionen Stück gestiegen sind, sollen sie 2018 nur geringfügig zurückgehen, auf 163,8 Millionen Stück. In der Gesamtbetrachtung des PC-Marktes, also inklusive Desktops, kommt Apple derzeit auf etwa 8 Prozent Marktanteil und ist global betrachtet Fünfter. Rechnete man Tablets aber auch noch mit ein, wäre Apple der größte PC-Hersteller weltweit.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2330184