2249478

Nur heiße Luft? Rätsel über neues Apple Patent

30.01.2017 | 15:58 Uhr |

Ein neues Apple-Patent beschreibt einen neuartigen Verdampfer, was zu einigen Spekulationen führte.

Apple veröffentlicht in stetiger Folge neue Patente. Manchmal weisen diese auf kommende Apple-Produkte hin, meist ist die Beschreibung aber ernüchternd. Mehr Raum für Spekulationen erlaubt da das neue Patent US 2017/0023235 A1. Das von Tetsuya Ishikawa für Apple eingereichte Patent beschreibt nämlich einen Sublimator/Vaporizer - einen aufwendig konstruierten Verdampfer. Das Prinzip: Eine Flüssigkeit wird eingefüllt, die durch eine erhitzte Platte verdampft wird.

Unter Tech-Journalisten löste dies in den letzten Tagen schon eine ganze Serie an Spekulationen aus. Die häufigste Spekulation war, es handle sich um einen Verdampfer für Marihuana , ein Aroma-Gerät für Apple Stores bis hin zu einer neuen Apple-E-Zigarette.
Bei Tesuya Ishikawa handelt es sich allerdings laut unserer Recherche um einen Spezialisten für so genannte EUV Vessel, wie sie ein Laser für die Halbleiterherstellung verwendet -  auf eine E-Zigarette von Apple wird man wohl noch länger warten müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2249478