2251309

Ohrhörer BeatsX kommen in den Handel

08.02.2017 | 11:20 Uhr |

Seit September praktisch vom Bildschirm verschwunden, kommen die Ohrhörer BeatsX nun doch in den Handel.

Apple hat angekündigt, dass die im Spätsommer gleichzeitig mit den AirPods vorgestellten EarBuds BeatsX nun endlich in den Handel kommen. Im Apple (Online) Store wird man die Ohrhörer ab Freitag für 150 Euro kaufen können. Wie die AirPods auch, haben sie den W1-Chip eingebaut, der wesentlich schnelleres Pairing erlauben soll. Im Unterschied zu den völlig drahtlosen AirPods werden die BeatsX jedoch von einem Kabel zusammengehalten. In dieses sind auch ein Mikrofon und die Fernbedienung eingebaut, was die Ohrhörer als solche kompakter werden lässt als die AirPods.

Die Laufzeit gibt Apple mit acht Stunden an, innerhalb von fünf Minuten soll sich der Akku für zwei weitere Stunden Musikgenuss aufladen lassen. Den Grund für die Verzögerung nennt der Hersteller nicht. Die BeatsX gibt es zunächst in schwarz oder weiß, Varianten in grau und blau sollen "bald" folgen.

Die Ohrhörer Beats Solo3 Wireless (Over Ear) und Powerbeats3 Wireless (In-Ear für den Sport) haben zwar mittlerweile auch den im Herbst präsentierten W1-Chip eingebaut, aber diese Kopfhörer sind Weiterentwicklungen von Modellen, die Beats schon vor der Übernahme durch Apple im Angebot hatte. Die BeatsX sind indes erstmals unter der Regie Apples entwickelt worden.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2251309