2328363

OSX.CreativeUpdate: Neue Mac-Malware schürft Kryptowährung

05.02.2018 | 09:55 Uhr |

Vor wenigen Tagen hat die Download-Seite MacUpdate einige Programme mit einer Mac-Malware verbreitet.

Achtung – am 1. und 2. Februar war man Gefahr gelaufen, sich beim Download harmloser Software wie Firefox oder Onyx von der populären Download-Seite MacUpdate eine Malware einzufangen, die Sicherheitsexperten auf den Namen OSX.CreativeUpdate tauften . Die Malware arbeitet versteckt als Miner für Kryptowährungen und stiehlt dem Opfer damit vor allem Prozessorleistung und Energie.

MacUpdate hat es bisher versäumt, eine deutliche Warnung auszusprechen, diese sind nur in den Kommentaren zu den betroffenen Downloads zu finden. Immerhin ist die Malware laut des Experten Thomas Reed von Malwarebytes fehlerhaft programmiert, so dass sie nicht auf jedem betroffenen Mac zur Ausführung kommt und nach der Kryptowährung Monero schürfen kann.

Nach Angaben von Reed ist es nicht das erste Mal, dass MacUpdate negativ auffällt. 2015 hat die Seite angefangen, die Software-Downloads mit eigenen Werbe-Programmen auszustatten . 2016 wurde über die Seite die Malware OSX.Eleanor verbreitet.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2328363