2336218

Hue-Outdoor-Leuchten ab sofort vorbestellbar

03.05.2018 | 10:10 Uhr |

Ab sofort können Sie die Philips Hue-Außenleuchten vorbestellen. Die Auslieferung von Lily, Calla & Co. erfolgt ab Juni.

Update 3.5.: Hue-Außenleuchten ab sofort vorbestellbar

Die Philips-Hue-Außenleuchten können Sie ab sofort online vorbestellen. Zum Beispiel bei Amazon die Philips Hue White and Color Ambiance LED-Gartenstrahler Lily 1er Basis-Set für 129,99 Euro. Oder das Philips Hue White and Color Ambiance LED-Sockelleuchte Calla Basis-Set für 139,99 Euro. Die Hue-Außenleuchten sind aber zum Beispiel auch über Media Markt, Saturn und Otto erhältlich. Die Auslieferung soll ab Ende Juni erfolgen. Update Ende

Philips hat seine Hue-Produktfamilie um Outdoor-Leuchten erweitert. Damit können Sie ab Juli 2018 auch Terrassen, Balkone und Gärten mit steuerbaren Lichteffekten ausstatten. Der Smart Garden wird damit bunt und hell.

Sowohl weiße Hue-Leuchten (Philips Hue White Reihe) als auch farbige Hue-Leuchten (Philips Hue White and Color-Ambiance Sortiment) sind für den Freilufteinsatz verfügbar. Die Outdoor-Hue-Leuchten sollen genauso wie die Indoor-Leuchten funktionieren. Sie müssen die Outdoor-Leuchten also wie gehabt mit einer Hue-Bridge verbinden. Danach können Sie die Leuchten von der Hue-App aus oder per Sprachbefehl an Siri – via Apple Homekit – oder an Alexa sowie Google Assistant steuern. Auch die Steuerung per Button ist möglich. Ob und wie gut sich die Hue-Leuchten für Outdoor auch mit einem Amazon Echo Plus mit integrierter Zigbee-Bridge bedienen lassen, sagt Philips nicht.

Sie können die Outdoor-Leuchten auch in Szenen integrieren und die Hue-Leuchten im Garten zum Beispiel angehen lassen, sobald Sie sich Ihrem Haus nähern. Denn mit der Standortfunktion des Smartphones können ausgewählte Hue Lampen im Innen- und Außenbereich automatisch eingeschaltet werden, sobald man nach Hause kommt. Damit sind dann automatisierte Begrüßungsszenarien möglich.

Philips Hue Lily
Vergrößern Philips Hue Lily
© Philips

Scheinwerfer und Poller : Mit dem Scheinwerfer Philips Hue Lily können Sie bestimmte Punkte im Garten gezielt anstrahlen lassen - in 16 Millionen unterschiedlichen Farben. Der Farb-Temperaturbereich reicht von 2.200 bis 6.500 Kelvin. Der Leucht-Poller Philips Hue Calla wiederum leuchtet Wege stilvoll in den von Ihnen gewünschten Farben aus. Außerdem kann das Licht auch gedimmt werden, um eine etwas intimere Atmosphäre zu schaffen, wenn die Dunkelheit hereinbricht.

Philips Hue Calla
Vergrößern Philips Hue Calla
© Philips

Bei der Produktreihe Hue White and Color Ambiance handelt es sich um Niedervolt-Außenleuchten.

Preise für Philips Hue Outdoor: Der Phi­lips Hue Au­ßen­strah­ler Li­ly wird als Ba­sis­pa­ket mit Netz­an­schluss für 129,99 Euro (UVP) in­klu­si­ve ei­nem Licht­punkt er­hält­lich sein. Die Pol­ler­leuch­ten Cal­la kom­men als Ba­sis­pa­ket mit Netz­an­schluss für 139,99 Euro (UVP) in den Han­del. Die Leuch­ten aus dem Phi­lips Hue Whi­te Sor­ti­ment mit den Be­zeich­nun­gen Luc­ca, Tu­ar und Tu­ra­co be­ste­hen je­weils aus ei­ner Wand-, We­ge- und So­ckel­leuch­te und wer­den zu un­ver­bind­li­chen Preis­emp­feh­lung ab 69,99 Euro er­hält­lich sein. Ab Ju­ni 2018 ist das neue Hue-Out­door-Seg­ment in Eu­ro­pa ver­füg­bar

Hinweis: Das von Philips ebenfalls vorgestellte Leuchtenset Ludere ist nur in den USA erhältlich.

Philips Hue mit Alexa, Google Home, Elgato, Apple Homekit: Smartes Licht im Test

Philips Hue Wireless Dimming Kit im Test

Philips Hue, Osram Lightify, Elgato Avea, Ikea Tradfri: Das beste smarte Licht

Philips Hue: Neue Leuchten, Hue Entertainment & Homekit-Schalter

Smart Garden: Clevere Geräte, Roboter und Apps für den Garten

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2336218