2287523

Polizei warnt vor neuem Apple-ID-Phishing

21.07.2017 | 10:22 Uhr | Peter Müller

Gerade werden in Deutschland viele Phishing-Mails an Apple-IDs verschickt. Die gefälschte Seite ist optisch sehr gut nachgemacht.

Warnung: Der Ratgeber Internetkriminalität der Polizei Niedersachsen warnt vor einer Phishing-Methode, die es auf die Daten von Apple-Kunden abgesehen hat. Die Mail ist auf englisch gehalten und will dem als "Dear Customer" unpersönlich angesprochenen Nutzer weis machen, dass seine Apple-ID gesperrt sei. Der in der Mail enthaltene Link führt auf eine optisch gut gemachte Seite, die dem Original sehr ähnelt, allein an der langen URL sollte man jedoch erkennen, dass man nicht bei Apple gelandet ist. Nach dem vermeintlichen Login soll man weitere persönliche Daten eingeben, unter anderem die Kreditkartennummer, um die angeblich gesperrte Apple ID wieder frei zu bekommen.

Macwelt Marktplatz

2287523