2293854

Radio.de, myTuner – Mit dem Apple TV Radio hören

23.08.2017 | 18:25 Uhr |

Apple Music kann keine lokalen Radiosender empfangen. Aber es gibt zwei sehr gute Alternativen. Unsere Tipps für Radio hören, auf dem Apple TV.

Das Apple TV 4 ist dank der Möglichkeit, Apps laden zu können, die Multimedia-Box für das Wohnzimmer. Mit ihr können Sie in Ihrem Apple-Kosmos bequem alle möglichen Apps für Video-Mediatheken, Spiele, Fotos und vieles mehr verwenden. Das gilt auch für das ganz profane Radiohören. Für viele gehört das Radio weiterhin zur alltäglichen Unterhaltung dazu, täglich hören die Deutschen rund drei Stunden Radio. Wenn Sie im App Store des Apple TV nach „Radio“ suchen, werden Sie erschlagen von Apps einzelner Radiosender. Es gibt derzeit nur wenige Radio-App für den komfortablen Empfang von beliebigen Radiosendern, einige sind kostenpflichtig. Wir stellen die beiden kostenlosen Apps Radio.de und myTuner vor, mit denen man komfortabel beliebige Radioprogramme empfangen kann.

Das Angebot an Radio-Apps für das Apple TV 4 ist enorm. Doch die allermeisten sind lediglich Apps einzelner Radiostationen
Vergrößern Das Angebot an Radio-Apps für das Apple TV 4 ist enorm. Doch die allermeisten sind lediglich Apps einzelner Radiostationen

Apple Music nicht für lokale Sender

Apple bietet selber in Apple Music bereits ein Radio, das allerdings stark auf den US-Markt ausgelegt ist. Sprich: Zwar können Sie das Apple-eigenen Radioprogramm Beats 1 und Programme wie Bloomberg Radio, ESPN News and Sports oder NPR News and Culture empfangen, nicht aber lokale Radiosender wie etwa Bayern 3 oder Radio Charivari.

Radio.de – komfortabler Allrounder

Erst seit kurzem gibt es von Radio.de eine eigene App auch für das Apple TV. Auf dem iPhone können Sie diese App schon seit längerem verwenden. Wer ausgiebig Radio hören möchte, ist mit Radio.de sehr gut bedient. Die App empfiehlt gleich anhand des Standorts lokale Sender. Und über „Entdecken“ lassen sich Radioprogramme nach Genre, Ihrem Standort oder gar nach Ländern suchen, von Australien bis Zypern. Deutschland hat mit 6616 Radiosendern das größte Angebot. Italien-Fans können so Kiss Kiss hören und ihre Sprachkenntnisse aufmöbeln – denn in italienischen Radioprogrammen wird ausgiebig geredet. Selbst exotische Radioprogramme wie Groove Salad von Soma FM lassen sich empfangen. Anhand seiner Auswahl zeigt Radio.de Alternativen an. Schön wäre, wenn man eine eigene Favoriten-Liste anlegen könnte.

Radio.de ist eine komfortable und kostenlose App für das Hören von Internet-Radio.
Vergrößern Radio.de ist eine komfortable und kostenlose App für das Hören von Internet-Radio.
Sogar exotische Radioprogramme wie Groove Salad von SomaFM kann man mit Radio.de und myTuner empfangen.
Vergrößern Sogar exotische Radioprogramme wie Groove Salad von SomaFM kann man mit Radio.de und myTuner empfangen.
Radio.de kann wie my Tuner Radiosender nach Ländern empfangen.
Vergrößern Radio.de kann wie my Tuner Radiosender nach Ländern empfangen.

myTuner – umfangreich und mit Podcasts

Etwas weniger komfortabel, dazu im Gegensatz zu Radio.de mit englischsprachigem Menü, ist myTuner. In der kostenlosen Variante wird Werbung eingeblendet, was aber nicht sehr störend ist. Für 3,49 Euro kann man als In-App-Kauf die werbelose Variante wählen. Es deckt den Funktionsumfang von Radio.de ab und kann noch mehr. Gut gefällt, dass man Radiosender nicht nur nach Ländern, sondern auch nach Regionen aussuchen kann. Auch mit myTuner lässt sich auf dem Apple TV keine Favoriten-Liste anlegen.

myTuner bietet mehr Funktionen als Radio.de und ermöglicht es, auch Podcasts zu empfangen. Dafür ist die Menüführung auf Englisch.
Vergrößern myTuner bietet mehr Funktionen als Radio.de und ermöglicht es, auch Podcasts zu empfangen. Dafür ist die Menüführung auf Englisch.
Außer nur nach Ländern zeigt myTuner auch Radiosender nach Regionen an. Das kann Radio.de nicht.
Vergrößern Außer nur nach Ländern zeigt myTuner auch Radiosender nach Regionen an. Das kann Radio.de nicht.

Radio vom iPhone auf das Apple TV streamen

In diesem Artikel haben wir fünf empfehlenswerte Radio-Apps für das iPhone vorgestellt . Hören Sie nur gelegentlich Radio, dann können Sie auch eine Radio-App auf dem iPhone verwenden und per Airplay den Ton über das Apple TV wiedergeben. Allerdings unterstützt von den fünf vorgestellten Radio-Apps nur RadioDeck direkt das Streamen über Airplay. Bei allen anderen Radio-Apps können Sie die Tonquelle im Kontrollzentrum wählen. Sie Rufen das Kontrollzentrum auf, indem Sie vom unteren Rand des iPhone-Displays nach oben wischen.

Im Kontrollzentrum des iPhone können Sie wählen, auf welchem Gerät der Ton ausgegeben werden soll.
Vergrößern Im Kontrollzentrum des iPhone können Sie wählen, auf welchem Gerät der Ton ausgegeben werden soll.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2293854