2329945

Reset: Echo, Echo Plus, Echo Dot, Echo Show/Spot zurücksetzen - so geht’s

09.11.2018 | 15:15 Uhr |

Ihr Echo streikt? Oder Sie wollen ihn verkaufen? Dann müssen Sie ihn zurücksetzen! So erfolgt das Reset bei Echo (1. und 2. Gen.), Echo Plus (1. und 2. Gen.), Echo Dot (1., 2. und 3. Gen.), Echo Show (1. und 2.) und Echo Spot sowie Echo Sub. Update 9.11: Wir setzen den Echo Show 2. Gen zurück.

Sie wollen Ihren bisherigen Echo verkaufen, weil Sie sich ein neueres Modell angeschafft haben? Oder aber Ihr Echo funktioniert partout nicht mehr und Sie wollen ein Reset als letzte Rettungsmaßnahme durchführen? Oder aber Sie wollen jemandem einen Echo schenken und ihn vorher noch mal ausprobieren? In allen diesen Fällen müssen Sie den Echo auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dabei ist zu beachten, dass sich der Weg zum Reset je nach Echo-Modell unterscheidet.

Tipp: Falls Ihr Echo nicht mehr richtig funktioniert und Sie ihn deshalb zurücksetzen wollen, sollten Sie es zunächst mit einem Neustart versuchen. Trennen Sie hierzu den Echo von der Stromversorgung und stecken Sie ihn dann neu ein. Erst wenn der Echo danach immer noch nicht richtig funktioniert, können Sie ein Reset als letzte Rettungsmöglichkeit versuchen.

So setzen Sie Echo 1. Generation und Echo plus 1. Generation zurück

Nehmen Sie eine Büroklammer, biegen Sie diese auf und drücken Sie damit in das kleine Loch an der Unterseite des Echo. Drücken Sie fest auf den Reset-Schalter, der sich in dem Loch befindet. Halten Sie den Druck aufrecht, bis sich der Lichtring des Echo auf Orange verfärbt. Jetzt können Sie loslassen. Nach einigen weiteren Sekunden verfärbt sich der Lichtring wieder blau und Sie können den Amazon Echo neu in der Alexa-App einrichten.

Wir haben den Resetschalter an diesem Echo Plus rot umrandet.
Vergrößern Wir haben den Resetschalter an diesem Echo Plus rot umrandet.

So setzen Sie den Echo der 2. Generation zurück

Bei der 2. Generation von Amazon Echo gibt es keinen Reset-Schalter mehr. Drücken Sie stattdessen die Mikrofon-aus-Taste und die Lautstärke-leiser-Taste zeitgleich, bis sich der Lichtring orange verfärbt. Das dauert zirka 20 Sekunden. Danach verfärbt sich der Lichtring blau. Jetzt können Sie den Echo wieder in der Alexa-App einrichten.  

So setzen Sie den Echo Plus 2. Generation zurück

Wenn Sie die Tasten Lautstärke leiser und Mikrofon aus gleichzeitig 20 Sekunden lang drücken, setzen Sie den Echo auf die Werkseinstellungen zurück, wobei auch die Smart-Home-Einstellungen verloren gehen. Der Lichtring muss sich aus- und wieder einschalten. Falls Sie die Smart-Home-Einstellungen behalten wollen, gehen Sie anders vor: Drücken Sie die Aktionstaste für mindestens 20 Sekunden, bis sich der Lichtring ein- und ausschaltet. Damit setzen Sie den Echo Plus 2. Generation auf die Werkseinstellungen zurück, behalten aber die Verbindungen zu den Smart-Home-Geräten.

So setzen Sie Echo Dot und Echo Dot 2. Generation zurück

Die Vorgehensweise beim Reset von Echo Dot und Echo Dot der 2. Generation ist identisch mit der beim Echo der 2. Generation. Sie drücken also die Mikrofon-aus-Taste und die Lautstärke-leiser-Taste zeitgleich. Im Test klappte das auf Anhieb. Der Echo Dot wurde daraufhin nicht mehr in unserer Alexa-App angezeigt.

So setzen Sie Echo Dot 3. Generation zurück

Beim Echo Dot der 3. Generation drücken Sie die Aktionstaste auf der Oberseite 25 Sekunden lang, um das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen haben Sie zwei Möglichkeiten zur Wahl. Unser Foto zeigt den Show der zweiten Generation.
Vergrößern Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen haben Sie zwei Möglichkeiten zur Wahl. Unser Foto zeigt den Show der zweiten Generation.

So setzen Sie Echo Show, Echo Show 2. Generation oder Echo Spot zurück

Bei den beiden Echos mit Touchscreen nutzen Sie das Display, um den Echo zurückzusetzen. Wischen Sie von oben nach unten, um das Menü "Einstellungen" aufzurufen. Alternativ können Sie auch den Sprachbefehl „Gehe zu Einstellungen“ sagen. Scrollen Sie dann nach unten und gehen Sie über Geräteoptionen zu "Auf Werkseinstellung zurücksetzen". Binnen weniger Sekunden ist Ihr Echo Spot wieder wie neu. Der dazugehörige Eintrag in der Alexa-App ist verschwunden. Im Test klappte das einwandfrei.

Wichtig: Sie können den Echo Show auch auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und dabei die Smart-Home-Geräteverbindungen behalten. Das spart viel Zeit, insbesondere beim Show 2. Generation mit integrierter Zigbee-Basis!

Update 9.11. ausprobiert: Das vollständige Zurücksetzen unseres Echo Show 2. Gen. klappte auf Anhieb, in der Alexa-App wurde das Gerät nicht mehr angezeigt. Der Echo Show startete daraufhin neu, was einige Minuten dauerte, währenddessen die Anzeige „System wird optimiert“ links unten auf dem ansonsten leeren, dunklen Touchscreen erschien. Als dieses "Optimierung" abgeschlossen war, begrüßte uns die Alexa-Stimme wieder mit "Hallo, bereit für die Einrichtung". Jetzt müssten wir als erstes den Echo wieder mit unserem WLAN verbinden und dafür die Zugangsdaten eingeben. Und so weiter...

Wir setzen unseren Echo Show 2. Gen. komplett zurück.
Vergrößern Wir setzen unseren Echo Show 2. Gen. komplett zurück.

So setzen Sie den Echo-Subwoofer zurück

Halten Sie die Aktions-Taste an der Rückseite des Subwoofers 25 Sekunden lang gedrückt.

Test: Echo Show 2. Gen. mit Alexa, 10-Zoll-Display und Zigbee-Bridge

Amazon liefert neuen Echo Dot und neuen Echo Plus aus

Amazon Echo, Echo Plus und Echo Dot mit Alexa im Test

Echo Spot mit Amazon Alexa und 2,5-Zoll-Display im Test  

Der günstigste Preis für Amazon Echo  

Der günstigste Preis für Echo Dot

Der günstigste Preis für Echo Plus

Der günstigste Preis für Echo Spot

Der günstigste Preis für Echo Show

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2329945