2355143

Rise of the Tomb Raider unterstützt eGPUs

11.06.2018 | 17:37 Uhr | Thomas Hartmann

Mit "Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration" beginnt Feral, offiziell externe Grafikkarten am Mac zu unterstützen.

Mit einem Mac mit Thunderbolt 3 und macOS High Sierra 10.13.4 ist es möglich, zusätzliche Grafikleistung durch Verbindung mit einem externen Grafikprozessor (auch bekannt als eGPU) zu nutzen. Wie das funktioniert, erklären wir hier , eine der ersten Lösungen haben wir mit der Gamingbox von Gigbyte hier getestet.

eGPUs sind vor allem für Gaming interessant, so werden mit Hilfe von Thunderbolt Macbook Pro in die Lage versetzt, auf 4K-Monitoren Grafikerlebnisse zu erzeugen, wie man sie sonst nur von Gaming-PCs kennt.


Der Mac-Spiele-Publisher Feral  hat seine FAQ-Seite nun mit Informationen zur Technik aktualisiert   Der wichtigste Satz dort: ”Die folgenden macOS-Spiele können mit einem eGPU gespielt werden: Rise of the Tomb Raider: 20-Jähriges Jubiläum”. Dies soll offensichtlich zukünftig um weitere Games für den Mac erweitert werden. Feral Interactive bietet das auf den Mac portierte Game auf den eigenen Seiten an . Auch im Mac App Store erhält man die Jubiläums-Ausgabe zum Preis von 33 Euro. Dort ist eigens vermerkt, dass das Update auf Version 1.0.4. des Spiels Unterstützung für eGPUs hinzufügt.

Macwelt Marktplatz

2355143