2369127

Samsung kündigt Smartspeaker Galaxy Home an

10.08.2018 | 11:53 Uhr |

Samsungs Smart Speaker Galaxy Home wird den digitalen Assistenten Bixby mit SmartThings kombinieren.

Samsungs digitaler Assistent Bixby unternimmt den nächsten Schritt im Konkurrenzkampf gegen Google Assistant, Amazons Alexa und Apples Siri, und wird bald in einem High-End-Lautsprecher mit einem integrierten Smart-Home-Hub verfügbar sein.

Bei der Vorstellung seines Smartphones Galaxy Note 9  gestern in New York kündigte Samsung an, dass ein Bixby-Lautsprecher, genannt Galaxy Home, unterwegs ist. Der Lautsprecher verfügt über einen integrierten Smart-Things-Hub, der es ihm ermöglicht, eine Vielzahl von Smart-Home-Geräten im Smart-Things-Ökosystem zu steuern. Das sollte es viel besser machen als das Amazon Echo Plus, das zwar mit einer Zigbee-Schnittstelle ausgestattet ist, aber die ebenso beliebte Z-Wave-Plattform nicht unterstützt.

Es war abzusehen, dass irgendwann in diesem Jahr ein intelligenter Lautsprecher von Samsung kommt, aber recht viel mehr konnte man nicht ahnen. Nach der Ankündigung vom Donnerstag wissen wir immer noch nicht, wann der neue Homepod-Konkurrent kommt,  Samsung will weitere Details auf einer Entwicklerkonferenz im November bekannt geben.

Der Galaxy-Home-Lautsprecher ist Samsungs Antwort auf Apples Homepod und Googles Google Home Max.
Vergrößern Der Galaxy-Home-Lautsprecher ist Samsungs Antwort auf Apples Homepod und Googles Google Home Max.
© Michael Simon, IDG

Was wir wissen, ist, dass das Galaxy Home mit sechs eingebauten Lautsprechern und einem Subwoofer ausgestattet sein wird ( der Homepod hat sieben Tweeter und einen Subwoofer, Anm. d. Red ), und dass seine Audio-Komponenten von AKG abgestimmt werden, der High-End-Kopfhörer- und Mikrofonsparte von Harman Industries, die Samsung 2016 erworben hat.

Angesichts der Größe des Lautsprechers und der Beteiligung von AKG an seinem Design ist es offensichtlich, dass Samsung das obere Ende des Marktes für intelligente Lautsprecher anstrebt, der jetzt vom Google Home Max und dem Apple Homepod besetzt ist Amazon hat derzeit keinen High-Fidelity-Smart Speaker. ( Doch Produkte wie die von Libratone unterstützen Alexa, Anm. d. Red )

Das Galaxy Home hat auch eine Funktion namens "Sound Steering", die versucht, den Ton dorthin zu leiten, wo Sie sich im Raum befinden, nachdem Sie es mit "Hi Bixby, Sound Steer" gesagt haben. Der Lautsprecher bestimmt Ihren Standort anhand der Eingabe seiner acht Mikrofone, was auch bei der Rauschunterdrückung hilft, um eine genauere Spracherkennung zu ermöglichen. ( Apple verwendet im Homepod sechs Mikrophone und justiert seinen Sound stets, Anm. d. Red. )

Bixby ist auf allen Samsung-Smartphones installiert, aber Samsungs Siri-Konkurrenz hat bis heute nicht viel Liebe von den Benutzern erhalten. Samsung hält weiter an ihm fest und das Galaxy Note 9 enthält wie die anderen aktuellen Samsung-Handys die dedizierte Bixby-Taste.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2369127