2351179

Schreibprogramm Ulysses unterstützt jetzt tägliche Schreibziele

23.05.2018 | 10:50 Uhr |

Das Schreibprogramm Ulysses für Mac, iPad und iPhone erlaubt es Nutzern ab sofort, sich tägliche Schreibziele und Stichtage zu setzen und bietet weitere Neuerungen.

Eine ganze Reihe von Neuerungen bietet die neue Version von Ulysses , darunter vor allem die Option, dass Nutzer sich nun tägliche Schreibziele und Stichtage setzen und zusätzlich mitverfolgen können, wie sich ihre Leistung mit der Zeit entwickelt. Besonders technische Redakteure und Entwickler werden sich nach Überzeugung des Anbieters über die Möglichkeit freuen, Code-Beispiele im Text mit Syntax-Hervorhebung zu versehen. Auch insgesamt soll das Arbeiten mit Codeblöcken jetzt besser als je zuvor funktionieren. Zudem sorgen farbige Schlagwörter für einen besseren Überblick in der Bibliothek, so der Entwickler des Schreibprogramms weiter.

Die neue Version wird voraussichtlich am 28. Mai 2018 veröffentlicht. Ulysses steht im App Store beziehungsweise im Mac App Store zum kostenlosen Download zur Verfügung. Nach einer 14-tägigen Testperiode ist ein Abonnement erforderlich, um die App weiterhin auf allen Geräten nutzen zu können. Dabei kostet ein monatliches Abonnement 4,99 Euro, ein jährliches schlägt mit knapp 40 Euro zu Buche. Studenten können Ulysses zum ermäßigten Preis von 11,99 Euro sechs Monate lang nutzen. Die Ermäßigung kann beim Abschließen des Abonnements in der App beantragt werden.

Ulysses war in einer Vorgängerversion der aktuellen Software 2003 die erste Textbearbeitungssoftware auf dem Markt, die sich gezielt an Buchautoren und Schriftsteller richtete. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Leipzig. Inzwischen sind dort 14 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Grafik, Marketing und Support beschäftigt.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2351179