2367186

Screenflow 8: Bildschirmvideos jetzt mit eigenen Vorlagen

02.08.2018 | 10:17 Uhr | Thomas Hartmann

Um ansprechende Screencasts oder Video-Tutorials zu erstellen, bietet Screenflow 8 nun zusätzliche Möglichkeiten wie eigene Vorlagen und Stile.

Vom Entwickler Telestream kommt die neue Version von Screenflow 8, mit der sich in gewohnter Weise am Mac-Bildschirm Videos zur Präsentation, für Lehrzwecke und vieles mehr erstellen und bearbeiten lassen. Interessant ist das Programm vor allem auch für ”Vlogger” oder Software-Firmen, die ihre Programme dem User mit Videos erklären wollen.

Neu ist an der aktuellen Version unter anderem die Möglichkeit, eigene Vorlagen mit Platzhaltern für Bilder oder Videos zu erstellen, die man erst bei Bedarf hinzufügt und für einen anderen Zweck wieder verändert. Dazu kommen die neuen ”Styles”, mit denen sich bestimmte Parameter für die Kameraposition, Schatten, Rotation und mehr voreinstellen und speichern lassen. Diese fügt man dann an der gewünschten Stelle oder Szene einfach per Copy-and-paste ein. So lässt sich beispielsweise ein bestimmter ”Webcam Style” festlegen, den man immer wieder verwenden kann.

Doch auch weitere neue Funktionen sollen die Produktion erleichtern. Etwa Thumbnails, also kleine Vorschaubilder, in der Timeline für die verschiedenen Szenen, sodass man diese nun nicht mehr umständlich suchen muss. Außerdem sind jetzt freihändige Anmerkungen in Video möglich, schnelle Audionotizen direkt in der Timeline oder ein roter Rahmen für den aktiven Monitor und noch einges mehr. Ein Überblick mit allen Funktionen und den Neuerungen der Software findet sich hier . Wer zusätzlich über 50.000 Bilder, Audiovorlagen, Videoclips etc. nutzen will, erhält diese in der neuen Stock Media Library – diese schlägt allerdings mit 60 US-Dollar jährlich zu Buche.

Screenflow 8 kostet 129 US-Dollar und benötigt mindestens macOS 10.12 Sierra. Verschiedene Sprachen, darunter Deutsch und Englisch, werden unterstützt. Weitere Systemvoraussetzungen und auch Einschränkungen für bestimmte Kameras finden sich hier . Über Upgrade-Preise von Vorgängerversionen kann man sich hier informieren , dazu benötigt man die Seriennummer der alten Version. Screenflow 8 gibt es auch im Mac App Store , dort werden erst einmal nur 44 Euro fällig – dies aber dann jährlich, weil es die Software hier nur im Abo gibt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2367186