2320193

Shazam startet Offline-Modus für iOS-Nutzer

20.12.2017 | 16:15 Uhr | Denise Bergert

Mit dem Update auf Version 11.6.0 bekommen Shazam-Nutzer unter iOS einen Offline-Modus.

Software-Entwickler Shazam Entertainment hat in dieser Woche ein Update für die iOS-Version seiner App Shazam veröffentlicht. Version 11.6.0 steht ab sofort zum Download bereit und erweitert die Software um einen Offline-Modus. Weitere Features bringt das Update nicht mit.

Mithilfe des Offline-Modus können iOS-Nutzer Shazam auch dann verwenden, wenn sie keine Internet-Verbindung haben. Genau wie im Online-Modus können sie hier auf den großen blauen Button tippen. Shazam identifiziert den gesuchten Song dann automatisch, sobald Smartphone oder Tablet wieder online sind. Ist die App in diesem Moment nicht mehr geöffnet, benachrichtigt Shazam Nutzer automatisch über den neuen gefundenen Songtitel.

In der vergangenen Woche kündigte Apple an, den Musikerkennungsdienst Shazam für 400 Millionen US-Dollar übernehmen zu wollen . Der iPhone-Hersteller hat eigenen Angaben zufolge „aufregende Pläne“ für den Dienst, der in 190 Ländern mittlerweile mehr als eine Milliarde Downloads zählt. Es bleibt abzuwarten, ob Shazam nach der Übernahme als eigenständiger Service bestehen bleibt, oder als neues Feature in Apple-Dienste wie etwa Apple Music integriert wird. Eine Integration in Apple-Dienste könnte möglicherweise das Aus für die Android-App bedeuten.  

Warum Apple Shazam braucht .

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2320193