2315083

Skyroam Solis: Globaler 4G LTE-Hotspot und Powerbank in einem

29.11.2017 | 14:40 Uhr | Thomas Hartmann

Der Hersteller verspricht schnelles 4G LTE-Internet über ein virtuelles Sim-Netzwerk sowie eine eingebaute 6000 mAh-Powerbank zum Aufladen externer Geräte.

Skyroam stellt sich als internationaler WLAN-Anbieter vor und führt sein Gerät für Reisende und Urlauber Skyroam Solis in Deutschland ein: Einen globalen 4G-LTE-Hotspot mit integrierter Powerbank. Zwei Geräte in einem verspricht das Startup aus dem Silicon Valley: LTE-WLAN-Router für schnellen Internetzugang in über 100 Ländern, und eine langlebige Batterie, die Mobilgeräte auflädt. Um den  direkten und schnellen Internetzugang per LTE in über 100 Ländern bei den jeweiligen Anbietern zu ermöglichen, hat Skyroam nach eigener Aussage seine firmeneigene SIM (vSIM)-Technologie entwickelt, die über Partnerschaften mit lokalen Anbietern in mehr als 100 Ländern weltweit (in Europa, Amerika, Asien, Afrika und Australien) lokale kabellose Datenvolumen auf Anfrage ermöglicht. Hierfür bucht man LTE-Tagespässe.

Bis zu fünf Geräte wie Smartphones oder Tablets sollen sich damit verbinden lassen. Freilich, nach 500 MB Datenumsatz pro Tag ist mit dem ganz schnellen Internet Schluss, dann geht es laut Anbieter runter auf 2G-Tempo, was der Netzgeschwindigkeit aus den neunziger Jahren in Deutschland entspricht und maximal 220 kb/s, oft vermutlich auch nur 54 kb/s (wie die guten alten Telefonmodems) schafft. Das reicht für einfache E-Mails oder Whatsapp-Nachrichten ohne Anhänge wie Bilder gerade noch so aus und mag für einen allein vielleicht noch überschaubar sein. Surfen aber mehrere User über diesen Anschluss, dürfte man kaum lange Freude damit haben.

Die Kosten für einen solchen lokalen Tagespass liegen bei 8 oder 9 Euro (hier gibt es unterschiedliche Angaben). Erste englischsprachige Rezensionen auf Amazon.de   kritisieren unter anderem auch schon dieses Preismodell. Allerdings gibt es auch positive Kritiken. Das Gerät kostet dort 155 Euro.

Integriert ist eine 6000 mAh Powerbank sowie ein USB-C-Anschluss, der zum Aufladen des Hotspots wie auch anderer Geräte verwendet wird (Input und Output). Die programmierbare Smart-Button-Technologie ermöglicht demnach Befehle an andere verbundene Geräte über die Solis WLAN-Verbindung zu Hause oder im Büro zu erteilen. Mittels leistungsstarker Batterien (zwei Lithium-Ionen-Batterien, im Lieferumfang enthalten), welche die gleiche Technologie der Tesla-Batterien benutzen sollen, weist der Skyroam Solis eine Batterielaufzeit von über 16 Stunden auf, verspricht der Hersteller weiter. Die runde Form des Geräts wurde in Deutschland von einer Berliner Designagentur entworfen, das helle Orange soll unter anderem verhindern, dass man das Gerät zu leicht verlegt – es hat einen Durchmesser von gut neun Zentimetern, eine Höhe von 2,6 Zentimetern sowie ein Gewicht von 190 Gramm (Herstellerangaben).

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2315083