2253748

So prüfen Sie den Malware-Schutz von macOS

20.02.2017 | 08:37 Uhr |

Die Freeware Critical Updates listet die aktuellen Versionen des in macOS integrierten Malware-Schutzes auf.

Im Dezember hatten wir  über den in macOS integrierten Malwareschutz geschriebe n. Dieser soll verhindern, dass bekannte Schadsoftware oder mit dem System inkompatible Software installiert wird. Dazu aktualisiert Apple in unregelmäßigen Abständen im Hintergrund einige im System des Mac abgelegte Informationen, die dazu dienen, die Installation schädlicher Software zu verhindern oder diese, wenn möglich, mit dem im System integrierten Malware Removal Tool (MRT) zu entfernen. Mithilfe des Freeware-Programms Critical Updates kann man sich nun übersichtlich anzeigen lassen, welche dieser Systembestandteile wie XProtect, Gatekeeper oder MRT in letzter Zeit aktualisiert wurden, was einfacher ist, als in den Systeminformationen unter „Installationen“ nach den Updates zu suchen. Zudem wird auch die jeweilige Versionsnummer angezeigt. Im Fenster von Critical Updates kann man sich zudem mit einem Doppelklick auf einen Eintrag die jeweilige Komponente im Finder anzeigen lassen, außerdem weist das Programm auf ein noch nicht installiertes Sicherheitsupdate aus dem App Store hin. Voraussetzung für die Aktualisierung des Schutzes durch Apple ist, dass in der Systemeinstellung „App Store“ die Optionen „Automatisch nach Updates suchen“ und „Systemdateien und Sicherheits-Updates installieren“ aktiviert sind, denn nur dann werden die Updates auf den Mac übertragen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2253748