2263466

So schnell ist Apples neues iPad

30.03.2017 | 15:48 Uhr |

Erste Testergebnisse des neuen Einstiegs-iPad zeigen eine Leistung unterhalb des iPad Pro, aber deutlich über dem iPad Air.

Das neue iPad von Apple kostet in den USA nur 329 US-Dollar, deutlich weniger als das nicht mehr erhältliche iPad Air 2. Gehäuse und Display des iPads stammen offensichtlich vom alten iPad Air 1, so ist das Gerät dicker und schwerer als das iPad Air 2. Dies bestätigen übrigens die ersten Berichte vor iFixit . Dafür ist das neue iPad deutlich schneller als das iPad Air 2, wie erste Tests auf Youtube zeigen. Laut mehreren veröffentlichten Testergebnissen, die sich nur in wenigen Punkten unterscheiden, liegt die Leistung über dem iPad Air 2, aber deutlich unter dem iPad Pro.

Der CPU-Benchmark Geekbench liefert beim Test des neuen iPad im Single-Core-Test 2519 Punkte, beim Multi-Core-Test 4177 Punkte. Apple verwendet beim neuen iPad einen A9-Dualcore-Prozessor mit 1,85 GHz, die Speicherausstattung liegt laut Geekbench bei 2 GB. MIt 3030 Punkten im Single-Core und 4818 Punkten im Multi-Core-Test schneidet das iPad Pro mit dem deutlich schnelleren A9X-Prozessor besser ab, die Unterschiede sind aber wenig beeindruckend. Beim Multicore-Test schneidet sogar das alte iPad Air 2 mit 4332 Punkten noch relativ gut ab, nutzt es doch als einziges der Geräte den Dreikern-Prozessor A8X. Dafür schneidet es beim Single-Core-Test mit 1816 Punkten schlechter ab - das sollte etwa bei Apps spürbar sein, die nur einen CPU-Kern nutzen.

Für die Messung der Grafikleistung ist der Test Antutu ein Standard, hier leistet das neue iPad 128 403 Punkte. Das iPad Air schafft hier nur 107 053 Punkte, das iPad Pro 165 333.

Deckglas und Display sind nicht mehr laminiert, was zu einer sichtbaren "Lücke" führt.
Vergrößern Deckglas und Display sind nicht mehr laminiert, was zu einer sichtbaren "Lücke" führt.

Auch ein anderes Thema können die ersten Tests bestätigen: Das Display sei leider nicht mehr laminiert, was zu einer sichtbaren Lücke zwischen den Komponenten führe. In den Youtube-Videos können wir allerdings kaum einen Unterschied zwischen iPad Air 2 und iPad feststellen. Größer ist aber der Abstand zum Display des iPad Pro, das noch zusätzlich einen erweiterten Farbton und Optionen wie True Tone bietet.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2263466