2395392

So verwenden Sie die EKG-Funktion auf Apple Watch Series 4

07.12.2018 | 10:41 Uhr |

Mit watchOS 5.1.2. wird die Appe Watch zum EKG-Messgerät und kann vor Vorhofflimmern warnen. Zunächst aber nur in den USA, die Freigabe in der EU dürfte aber bald erfolgen. Alles, was man darüber wissen muss, lesen Sie hier schon jetzt.

Die Series 4 ist das erste wirklich große Update für die  Apple Watch. Das Modell von 2018  ändert alles: den Bildschirm, die Größe, die Form, die Sensoren, den Prozessor, den Lautsprecher und die Mikrofone. Apple hebt damit seine schlaue Uhr auf ein neues Niveau, aber das aufregendste neues Feature ist seit der Vorstellung der Series 4 im September bislang ausgeblieben.

Mit der Veröffentlichung von watchOS 5.1.2 am 6. Dezember ist dieses Feature jedoch endlich verfügbar. Apple gibt uns die erste Smartwatch mit integriertem Elektrokardiogramm (EKG) an das Handgelenk – wer will da noch sagen, dass Apple nicht mehr innovativ ist? Hier erfahren Sie alles, was Sie über EKG auf der Apple Watch Series 4 wissen müssen.

Geduld gefordert

Da die Apple Watch Series 4 mit ihren neuen Funktionen zum Medizingerät wird, benötigt sie dafür eine behördliche Freigabe. Diese ist bis dato nur in den USA erteilt. Nur Apple Watches, die in den USA verkauft wurden, können derzeit die EKG-App aktivieren, das Umschalten der Region in den Einstellungen der Uhr bringt nichts. Wann die EU die Freigabe erteilt, ist nicht bekannt, im Jahr 2018 wird das aller Voraussicht nach nichts mehr. pm

Messen des EKG

Sobald Sie Ihre Apple Watch Series 4 auf watchOS 5.1.2 aktualisiert haben, wird Ihnen die neue EKG-App ins Auge fallen. Wenn Sie die zum ersten Mal nutzen, werden Sie aufgefordert, die Health-App auf Ihrem iPhone zu öffnen.

Wenn Sie die EKG-App zum ersten Mal starten, werden Sie aufgefordert, die Installation auf Ihrem iPhone abzuschließen.
Vergrößern Wenn Sie die EKG-App zum ersten Mal starten, werden Sie aufgefordert, die Installation auf Ihrem iPhone abzuschließen.

Die iPhone-App fordert Sie dazu auf, die EKG-App durch Eingabe Ihres Alters einzurichten, da die App nicht für die Nutzung durch Personen unter 22 Jahren freigegeben ist. Sie durchlaufen dann mehrere Bildschirme, die die Art der Ergebnisse beschreiben, die Sie sehen können: Sinusrhythmus, Vorhofflimmern, niedrige oder hohe Herzfrequenz oder nicht eindeutige Ergebnisse.

Nachdem Sie mehrere weitere Erklärungen und Warnungen gesehen und weg getippt haben, werden Sie aufgefordert, Ihr erstes EKG zu erstellen.

Der erste EKG-Setup-Prozess auf Ihrem iPhone erklärt die Ergebnisse und warnt Sie vor den Einschränkungen des Apple Watch EKG.
Vergrößern Der erste EKG-Setup-Prozess auf Ihrem iPhone erklärt die Ergebnisse und warnt Sie vor den Einschränkungen des Apple Watch EKG.

Um das EKG zu messen, vergewissern Sie sich zunächst, dass Ihre Apple Watch fest an Ihrem Handgelenk sitzt – ein loses Armband kann zu einem schlechten Messwert führen. Öffnen Sie die EKG-App auf Ihrer Apple Watch der Series 4. Wenn Sie sehen, wie die Wolke aus Punkten ein Herz bildet, legen Sie Ihren Finger an die digitale Krone und halten Sie ihn dort für 30 Sekunden fest. Sie werden einen Countdown auf der Uhr sehen.

Am Ende der Messung zeigt diese eine Zusammenfassung, welche Art von Rhythmus erkannt wurde und eine Benachrichtigung auf Ihrem iPhone, um detailliertere Ergebnisse in der Health App zu sehen.

Nachdem Sie Ihr EKG 30 Sekunden lang gemessen haben (Einsatz), finden Sie detaillierte Ergebnisse in der Health App auf Ihrem iPhone.
Vergrößern Nachdem Sie Ihr EKG 30 Sekunden lang gemessen haben (Einsatz), finden Sie detaillierte Ergebnisse in der Health App auf Ihrem iPhone.

Wichtige Details zum EKG auf Apple Watch

Während die EKG-Funktion in der Tat schick und nützlich ist, sollten Sie ein paar Dinge im Hinterkopf behalten.

Die EKG-App erscheint nur auf Apple Watches der Serie 4 in den USA, da sie von der Food and Drug Administration (FDA) genehmigt wurde. Apple sagt, dass es mit anderen Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt zusammenarbeitet, um das Feature in andere Regionen zu bringen, hat aber keine Angaben darüber gemacht, wann dies passieren könnte.

Einige Benutzer in Ländern außerhalb der USA berichten davon, das einfache Ändern der Region ihrer Uhr würde Ihnen die EKG-App bescheren. Öffnen Sie dazu die Watch App auf Ihrem iPhone, tippen Sie auf Allgemein, dann Sprache & Region und stellen Sie Ihre Region auf Vereinigte Staaten ein. Möglicherweise müssen Sie Ihre Apple Watch danach neu starten, indem Sie die Seitentaste gedrückt halten, bis der Schieberegler "Ausschalten" erscheint, und diese dann verschieben. Drücken Sie dann erneut die Seitentaste, um sie zu starten. ( Wir konnten das nicht reproduzieren, auch nach dem Neustart der Uhr fanden wir keine EKG-App auf ihr. Anm. d. Red. )

Kein medizinisches EKG

Das Apple Single-Lead-EKG ( In der Arztpraxis werden Ihnen bis zu zwölf Elektroden beim Erstellen des EKG an den Körper geheftet, man spricht dann von einem 12-Lead-EKG. Die Apple Watch hat nur eine Elektrode an ihrer Unterseite. Anm. d. Red ) kann Ihnen empfehlen, einen Arzt aufzusuchen sollten, aber es ist definitiv kein Ersatz für professionelle medizinische Diagnosen. Die Warnung von Apple während des Einrichtungsprozesses ist eindeutig:

Diese Ergebnisse sind keine Diagnose. Ändern Sie weder Medikation noch Behandlungsmaßnahmen, ohne mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Wenn Sie eine Warnung vor einem unregelmäßigen Herzrhythmus oder einer unregelmäßigen Herzfrequenz erhalten, sollten Sie einen Arzttermin vereinbaren, um eine angemessene Untersuchung zu erhalten.

Das EKG ergibt kein Gesamtbild der Herzgesundheit

Das EKG ist lediglich ein Mittel zur Erkennung von Vorhofflimmern (eine der häufigsten unregelmäßigen Herzfrequenzen) oder einer besonders niedrigen oder hohen Herzfrequenz. Es werden nicht alle Herzerkrankungen erkannt, und es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass Sie eine perfekte Herzgesundheit haben, nur weil Ihr EKG-Wert jedes Mal "Sinus Rhythmus" zurückkehrt. Auch hier gibt Apple eine deutliche Warnung ab:

Die EKG-App erkennt keinen Herzinfarkt, Blutgerinnsel, Schlaganfall oder andere herzbedingte Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, hohen Cholesterinspiegel oder andere Formen von Arrhythmie.

Auch wenn die Apple Watch ständig gute EKG-Messwerte anzeigt, Sie aber ein Herzproblem vermuten, sollten Sie Ihren Arzt für angemessene Tests und Diagnosen aufsuchen.

Fazit

Die Apple Watch macht ihren bisher größten Sprung nach vorne und fühlt sich endlich so an, als würde sie das Versprechen und das Potenzial erfüllen, das wir in den letzten Jahren gesehen haben. Wir wollen jedoch immer noch Schlaf-Tracking und benutzerdefinierte Zifferblätter.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2395392