2403665

So zufrieden sind Deutsche mit Mobilfunkanbietern

23.01.2019 | 16:18 Uhr | Michael Söldner

Bei Prepaid- und Postpaid-Angeboten spielen die Beratung und der Service für viele Kunden eine immer größere Rolle.

In der jährlich durchgeführten Vergleichsstudie der Analysegesellschaft ServiceValue werden die unterschiedlichen Mobilfunkanbieter in Deutschland untersucht. Die Studie ServiceAtlas Mobilfunk 2019 hat hierfür 17 Prepaid- und 22 Postpaid-Anbieter miteinander verglichen. Dazu wurden 3851 Kunden zu 20 Servicemerkmalen befragt. Bei den Prepaid-Anbietern konnten dabei Aldi Talk, Tchibo Mobil, Fonic, Congstar, Ay Yildiz und Otelo ein „Sehr gut“ einfahren. Bei den Postpaid-Anbietern überzeugten Fonic, Tchibo Mobil, 1&1, Congstar, Otelo und Smartmobil mit einem „Sehr gut“.

Die Kundenzufriedenheit bei den Postpaid-Anbietern fällt damit etwas höher aus als bei den Prepaid-Anbietern. Bei den im Voraus bezahlten Tarifen ist das Leistungsangebot der Kundenberatung besonders wichtig. Speziell das Eingehen auf Kundenbedürfnisse und die Fachkompetenz der Mitarbeiter seien Nutzern wichtig. Bei den Postpaid-Tarifen komme noch die Verbindlichkeit von Aussagen als wichtiger Faktor hinzu. Die Studie fordert Anbieter daher dazu auf, die kompetente Beratung und den verlässlichen Kundenservice weiter in den Fokus zu rücken. Schließlich steige mit der Zahl der Mobilfunkanbieter auch die Wechselbereitschaft der Kunden. Mit guter Beratung bleiben Nutzer eher bei ihrem alten Tarif.

O2 stellt zwei neue Tarife mit 60 GB Datenvolumen vor

Macwelt Marktplatz

2403665