2374105

”Space Grau”-Macbooks: Berichte von Verfärbungen auf Gehäuse

03.09.2018 | 14:58 Uhr | Thomas Hartmann

Bei Macbooks, wie sie seit 2015 in der Farbgebung ”Space Grau” ausgeliefert werden, klagen diverse Nutzer über Abschürfungen auf der Oberfläche.

Das berichtet "iFun.de" aufgrund eines Artikels der französischen Website " Mac-Generation ". Dort hat nicht nur ein Mitglied der Redaktion, sondern auch andere betroffene Nutzer ein Problem mit der eloxierten Farbvariante ”Space Grau”, weil sich unterhalb der Tastatur respektive seitlich vom Trackpad des Apple-Notebooks die Beschichtung offenbar durch den Gebrauch ”abrubbelt” und die ursprüngliche Silberbeschichtung darunter zum Vorschein kommt.

In den betroffenen Bereichen liegt oft der Handballen auf, es finden Handbewegungen statt und auch Schweißabsonderungen, dies alles kann zu solchen Erscheinungen führen, sollte es aber natürlich bei der Art von ”wertigen” und teuren Geräten keinesfalls.

Die Kollegen von iFun.de weisen darauf hin, dass Apple einen Austausch aufgrund von Verfärbungen kategorisch ablehnt, Macbooks Pro aber, die ab 2016 produziert wurden und bei denen man einen Tastaturdefekt feststellt, können kostenlos in Reparatur gegeben werden. Hier wird, weil es anders sonst nicht möglich wäre, gleich das Gehäuse mit ausgetauscht. Das ist natürlich nur ein schwacher Trost für Besitzer der betroffenen Macbooks, und noch weniger eine rosige Aussicht, wenn man auf einen Tastaturdefekt ”hoffen” muss, damit auch derart verfärbte Stellen von Apple bereinigt werden.

Macwelt Marktplatz

2374105