2398008

Sphero stellt Disney-Produkte ein

18.12.2018 | 15:48 Uhr | Denise Bergert

Roboter-Hersteller Sphero stellt die Produktion von Disney-Lizenzprodukten wie BB-8 und R2-D2 ein.

Der Roboter- und Spielzeug-Hersteller Sphero wird keine Disney-Lizenzprodukte mehr produzieren. Das bestĂ€tigte Sphero-CEO Paul Berberian heute gegenĂŒber dem IT-Magazin The Verge . Sphero hatte in den vergangenen drei Jahren mehrere Roboter und Spielzeuge mit Disney-Lizenz auf den Markt gebracht, darunter der beliebte Star-Wars-Roboter BB-8 .

Laut Berberian hĂ€tten sich die Lizenz-Spielzeuge zwar gut verkauft, sich auf lange Sicht fĂŒr das Unternehmen jedoch nicht gerechnet. So seien hohe Absatzzahlen nur in Verbindung mit einem zeitgleichen Film-Release – wie etwa bei Star Wars – zu erzielen gewesen. Umso weiter der Kinostart zurĂŒckliege, desto geringer sei die Nachfrage nach den Lizenz-Spielzeugen gewesen. Die Partnerschaft mit Disney will Sphero aus diesem Grund nicht verlĂ€ngern.

Das Unternehmen beschĂ€ftigt aktuell rund 100 Mitarbeiter und will sich in Zukunft verstĂ€rkt auf seine eigenen Produkte konzentrieren. Erst kĂŒrzlich veröffentlichte Sphero eine programmierbaren Roboter mit LED-Beleuchtung . Sphero setzt sich dafĂŒr ein, seine Roboter in Schulen und Bildungseinrichtungen zu platzieren, um Kindern und Jugendlichen spielerisch den Umgang mit Programmierung und Robotik beizubringen.

Macwelt Marktplatz

2398008