2337046

Spotify: Testlauf für Sprachsteuerung unter iOS

15.03.2018 | 16:38 Uhr | Michael Söldner

In der iOS-App von Spotify können ausgewählte Nutzer per Sprachkommando nach Bands, Songs und Playlists suchen.

Wer in  Spotify  einen bestimmten Song oder ein Album sucht, muss dafür recht lange navigieren. In der iOS-App experimentiert Spotify daher  mit einer Sprachsteuerung , die das Finden von Musik erleichtern soll. Derzeit wird die Möglichkeit zur Spracheingabe nur wenigen Nutzern angezeigt. Erste Tester sprechen jedoch von einer gelungenen Umsetzung. Die Sprachsuche findet sich hinter dem Lupen-Symbol im unteren Bereich der App. Dort taucht bei ausgewählten Nutzern ein Mikrofon-Icon auf, über das die Sprachsuche gestartet wird.

In einer kurzen Anleitung erklären die Macher, wie per Mikrofon nach Songs und Künstlern gesucht werden kann. Noch kann die Suche aber nur auf den Musik-Katalog von Spotify zurückgreifen. Wer etwa mehr über die Beatles erfahren möchte, landet aktuell nur bei einer Playlist der Band. Die Suchfunktion per Sprache dürfte viele Nutzer freuen, da Apple bislang eine Vernetzung von Spotify und Siri eher blockiert. Noch handelt es sich aber nur um einen Testlauf der Funktion. Ob und wann sie in die offizielle Version von Spotify Einzug halten wird, bleibt fraglich. Die Sprachsuche ist aktuell zudem nur in englischer Sprache möglich. Unter Android besteht über Google Assistant schon die Möglichkeit einer Sprachsuche innerhalb von Spotify. Dazu muss die App jedoch als Standard-Anwendung für die Musikwiedergabe aktiviert werden. 

Spotify will angeblich eigenen Lautsprecher bauen  

Macwelt Marktplatz

2337046