2281474

Steven Wozniak im Trump-Hotel bei Zukunftskongress erwartet

22.06.2017 | 12:08 Uhr |

Im November steht Apple-Mitbegründer Steve Wozniak auf der Liste von Rednern auf dem Future of Technology Summit in Washington, D.C.

Steve “Woz” Wozniak ist auch über 40 Jahre nach seinen grundlegenden Ingenieurleistungen für die ersten Apple-Rechner I und II eine Legende in der Technikwelt. Und auch sein Wort wird immer noch gern gehört, gleich, ob Kommentare zu aktuellen Entwicklungen bei Apple und anderen Herstellern, oder allgemein zu Vorhersagen über die nächste technische und technologische Zukunft. So spricht er auch beim Future of Technology Summit  2017 in illustrer Runde, denn auch der frühere Technikchef der NASA, Chris C. Kemp, jetzt CEO der Stealth Space Company, Randi Zuckerberg, Gründerin und Chefin von Zuckerberg Media, Martin Eberhard, Mitbegründer von Tesla Motors und andere bekannte Größen werden dabei sein.

Thema ist die zukünftige technische Entwicklung und deren Bedeutung für Führungskräfte und Unternehmenschefs heute. Sicherlich wird es spannend zu erfahren, was Steve Wozniak dazu zu sagen hat. Interessant ist aber auch der Ort des am 2. November in Washington D.C. stattfindenden Treffens – nämlich im luxuriösen Trump International Hotel Washington in der Pennsylvania Avenue Northwest. Registrieren für eine Buchung kann man sich dort schon jetzt – die regulären Preise betragen 1300 US-Dollar, Frühbucher erhalten Rabatte ebenso wie Regierungsangehörige oder Interessenten aus dem Bildungsbereich. Immerhin sind bei der Übernachtung Frühstück, Mittagessen und Kaffee oder Tee inklusive …

0 Kommentare zu diesem Artikel
2281474