2385254

Stiftung Warentest empfiehlt Airpods als beste Kopfhörer

24.10.2018 | 14:57 Uhr | Halyna Kubiv

Die Stiftung Warentest hat 55 Kopfhörer getestet. Bei den drahtlosen landeten Apples Ohrhörer vor den Bose-Modellen auf dem ersten Platz.

Die Note 2,0 ”gut” teilen sich zwar die Airpods von Apple und die Bose Soundsport Free Wireless. Allerdings sind Apples Bluetooth-Kopfhörer mit 168 Euro Listenpreis günstiger als die von Bose mit 184 Euro. So kommt es, dass ausgerechnet Apple im Preis-Leistungs-Verhältnis vorne liegt. Von dem Test berichten die Kollegen von iPhone-Ticker.de . Auch die Stiftung Warentest beschreibt seine Ergebnisse, diese sind aber hinter einer Bezahlschranke (drei Euro) versteckt.

Zum Test lässt sich daher noch so viel sagen, dass die Bose-Ohrhörer zwar etwas besser klingen sollen, doch dafür verfüge Apple mit seinen Airpods über hervorragende Bluetooth-Eigenschaften. Daher und wegen des günstigeren Preises machen sie das Rennen bei den ”komplett kabellosen Kopfhörern”.

Doch auch bei den zumeist günstigeren Modellen mit Kabeln zwischen den Hörern schafft Apple es mit der Tochtermarke Beats auf den zweiten Platz (Test-Note: 2,3). Dort gelingt wiederum den Bose Soundsport Wireless (Note 1,9) die Pole Position. Die beiden Kopfhörer gibt es jeweils weniger als 140 Euro.

Interessant auch der Hinweis auf Kopfhörer im Straßenverkehr: Demnach sind Kopfhörer im Straßenverkehr zwar grundsätzlich erlaubt, sowohl auf dem Fahrrad wie auch im Auto. Allerdings muss sichergestellt sein, dass Umgebungsgeräusche und vor allem Einsatzsignale von Rettungsfahrzeugen rechtzeitig gehört werden. Eine mögliche Mitschuld vor Gericht lässt sich aber im Falle des Falles nicht ausschließen, warnen Versicherer. Sicherer ist es also auf jeden Fall vor allem im Auto lieber über die Lautsprecher zu hören.

Airpods mit Android-Smartphone verwenden

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2385254