2400578

Survival-Horror: Alien – Blackout kommt für Android und iOS

08.01.2019 | 14:52 Uhr | Thomas Hartmann

Das PC-Game Alien: Isolation erhält einen Nachfolger – Alien: Blackout wird aber als Mobil-Version erscheinen.

Dies berichtet unter anderem PC Games . Demnach hatte man schon länger mit einem Nachfolger des 2014 veröffentlichten Survival-Horrorgames Alien: Isolation gerechnet. Doch die Ankündigung für Mobilgeräte auf den Plattformen iOS und Android kam dann doch überraschend: In Alien: Blackout wird man wieder in der Rolle von Amanda Ripley (Tochter der legendären Kino-Heldin Ellen Louise Ripley, ikonisch dargestellt von Sigourney Weaver), die auf einer schwer beschädigten Weyland-Yutani-Raumstation ums Überleben für sich und andere kämpft. Das Mobile-Game soll sieben Level enthalten und wird ab dem 24. Januar 2019 zur Verfügung stehen. Im App Store steht es bereits zur Vorbestellung zum Preis von 5,49 Euro fürs iPad bereit , als Sprache wird Englisch angegeben, das Mindestalter mit zwölf Jahren, der Download soll knapp 600 MB betragen. Die genauen Systemvoraussetzungen werden dort noch nicht genannt.

Zudem gibt es eine offizielle Website von Mitentwickler D3 Go   zum Spiel, dort finden sich Screenshots und ein kurzer Trailer sowie eine englischsprachige Spielbeschreibung. Außerdem sind an der Herstellung des Spiels FoxNext Games und Rival Games beteiligt. Der Trailer, den es auch auf Youtube  gibt, sammelt derweil fleißig Dislikes – bei Verfassung dieser Zahlen fast 10.000 gegenüber nur 328 Likes. Dies mag mit der Enttäuschung der User über einen "nur" mobilen Nachfolger zusammenhängen und damit, dass der Trailer wenig über den Inhalt preisgibt.

Macwelt Marktplatz

2400578