2408075

Techtool Pro 11: Kompatibel mit macOS Mojave

13.02.2019 | 10:05 Uhr |

Techtool Pro 11 nutzt laut Entwickler die Vorteile der neuesten Technologien, die sich in macOS 10.14 (Mojave) finden.

Damit Anwendungen wie Techtool Pro Zugriff haben, um Tests und Reparaturen an bestimmten Festplatten durchzuführen, müssen sie in macOS 14 den Festplattenvollzugriff erhalten. Techtool Pro 11 unterstützt jetzt diese Sicherheitsfunktion, die dazu beiträgt, das System eines Macs schützen zu können. Außerdem stellt Techtool Pro 11 ein neues Werkzeug zum Zurücksetzen der Zugriffsrechte im Benutzerordner zur Verfügung, um die Geschwindigkeit bei Zugriffen im Benutzerordner wiederherzustellen. Ferner wurden laut Anbieter viele der Tests und Werkzeuge aktualisiert, um die neuesten Technologien zu nutzen, damit der Mac reibungslos weiter läuft.

Wie gewohnt soll Techtool Pro sich auch in dieser verbesserten Version um Tests, Reparaturen und Wartung von Systemkomponenten und Speichermedien kümmern – einschließlich Festplatten-Defragmentierung und Datenwiederherstellung, bei Datenwiederherstellung warnt jedoch Mircromat, dass sich die SSDs in den meisten Fällen nicht für die Datenrettung eignen. Mit einem Klick starten diverse Diagnose- und Reparaturtools zur Überprüfung und Fehlerbehebung des Macs sowie angeschlossener Laufwerke. Techtool Pro 11 will nicht nur Fehler aufspüren, sondern auch die bestmögliche Geschwindigkeit des Macs sichern.

Eine Übersicht zu einem der ältesten Mac-Tools von Micromat   gibt es in deutscher Sprache bei Application Systems Heidelberg . Tech Tool Pro 11 kostet als Download 99,95 Euro, vorausgesetzt wird mindestens macOS 10.10. Über Upgrade-Preise informiert diese Seite . So kostet das Upgarde von 10 auf Version 11 25 Euro. Alle Käufer, die Techtool ab dem 12.11.2018 erworben haben, bekommen Version 11 als kostenloses Upgrade.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2408075