2400960

Test: Apples iPhone-Gesichtserkennung am sichersten

10.01.2019 | 13:03 Uhr | Thomas Hartmann

Wieder einmal hat sich bestätigt, dass Apples Face ID mit dem dreidimensionalen Abbild zur Gesichtserkennung die meisten Android-Smartphones hinter sich lässt.

Bei 38 Prozent der 110 getesteten Handys ließ sich die Gesichtserkennung der Smartphones täuschen, ergab ein Test einer niederländischen NGO, wie Heise.de berichtet . Demnach konnten die Tester die entsprechenden Handys mit einem Foto des Besitzers entsperren. Der Originalbericht von Consumentenbond ist hier einsehbar , dort findet sich auch die Liste mit den per Foto entsperrten Handys, denjenigen, die zusätzlich optional über eine erhöhte Sicherheitsstufe verfügen und diejenigen, die sich nicht überlisten ließen. Insgesamt fielen 42 Smartphones durch, darunter bekannte und aktuelle Modelle wie von Huawei, Samsung oder Sony. Diese wurden sämtlich durch ein Foto des Besitzers freigeschaltet.

Zu den Geräten, die sich nicht durch ein Foto täuschen ließen, gehören diverse Modelle des Apple iPhone XR und XS (Max), aber auch von Alcatel, Huawei und Samsung sowie One Plus 6, mit dessen Ausführungen man sich ebenfalls auf der sicheren Seite fühlen darf.

Im Google Chrome Browser lässt sich die niederländische Seite übrigens leicht in ganz passables Deutsch übersetzen, im Kontextmenü ist eine entsprechende Funktion vorgesehen. Doch die Modellübersicht versteht man auch im Original.

Heise.de weist darauf hin, dass der Bericht nicht genau schildert, wie man beim Test vorgegangen ist. Dafür findet man bei den Kollegen ein Video, in dem sie zeigen, wie sie selbst die Face-Unlock-Funktion des Samsung Galaxy S8 überwinden konnten. Im Grunde hält man nach Einrichtung der Gesichtserkennung auf seinem Handy ein Foto des Benutzers davor, bei Heise über ein zweites Smartphone. Dann stellt sich heraus, ob sich das Smartphone über die Kamera des Geräts durch ein Abbild täuschen lässt oder nicht.

Zur Sicherheit empfehlen Experten, lieber auf herkömmliche Methoden wie PIN oder Passwort beim Entsperren eines Smartphones zu vertrauen. Eine Einschätzung der verschiedenen Methoden zum Entsperren von Smartphones gibt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen auf dieser Seite .

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2400960