2325659

"Thor Ragnarok“: Marvel-Film wegen iTunes-Fehlers frei im Netz

23.01.2018 | 11:26 Uhr |

Aufgrund eines unerwarteten Fehlers in iTunes gibt dieses unter Umständen Filme frei, die dorthin über einen anderen Service gelangen.

Die Marvel-Produktion "Thor Ragnarok" findet sich daher bereits – natürlich illegal – hochauflösend auf Torrent-Seiten. Die Ursache dafür scheint ein Bug in iTunes zu sein, der auftauchen kann, wenn Nutzer mehrere Dienste für ihre Downloads nutzen. Das berichtet die österreichische Seite " //derstandard.at/2000072819167/Fiasko-Thor-Ragnarok-einen-Monat-zu-frueh-ueber-iTunes-ausgespielt?ref=rss:Der Standard ". Demnach habe ein User "Thor Ragnarok" legal beim Filmservice Vudu erworben, der bei ihm wiederum mit der Anwendung "Movies Anywhere" verbunden ist. Damit lässt sich auf verschiedene Services mit erworbenen Inhalten in einer einzigen Medienbibliothek zugreifen.

Hier war auch eine Verbindung mit iTunes eingerichtet, wo der Marvel-Kinofilm trotz Vorbestellung-Option jedoch als eine komplette Datei plötzlich auftauchte, wie der User auf Reddit berichtet . Andere Nutzer taten es ihm nun gleich und erhielten die jüngste Thor-Adaption mit dem Donnergott und Chris Hemsworth in der Hauptrolle ebenfalls einen Monat vor dem offiziellen Start – wobei einige nicht davor zurückschreckten, diesen auf verschiedene Piraterie-Seiten zu stellen. Für Marvel, so schätzt "Der Standard" ein, bedeutet dies einen Millionenverlust. Apple habe sich bisher noch nicht dazu geäußert.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2325659