2297659

Time Magazine nutzt iPhone für Cover-Shootings

08.09.2017 | 15:18 Uhr |

Für die Time-Dokumentation Firsts setzt Fotografin Luisa Dörr einflussreiche Frauen mit ihrer iPhone-Kamera in Szene.

Das Time Magazin widmet sich in seiner Multi-Plattform-Dokumentationsreihe „Firsts: Women Who Are Changing The World“ einflussreichen Frauen. Um die insgesamt 46 Protagonistinnen in Szene zu setzen, hat Kira Pollack, Director of Photography und Visual Enterprise bei Time, die brasilianische Fotografin Luisa Dörr ins Boot geholt. Dörr wurde über ihren Instagram-Account entdeckt. Die Besonderheit daran: Die Fotografin nimmt alle Bilder ausschließlich mit ihrem iPhone auf.

Dörr durfte daraufhin in Zusammenarbeit mit dem Time-Magazin mit minimaler Ausrüstung quer durch die USA reisen und unter anderem Hillary Clinton, Melinda Gates oder Selena Gomez fotografieren. Dabei kamen ein iPhone 5, ein iPhone 6, ein iPhone 6S Plus und ein iPhone 7 zum Einsatz. Zwölf von Dörrs Portraits zieren jeweils ein Cover des Time-Magazine. Dörr zieht die Einfachheit der iPhone-Kamera einer schweren Profi-Ausrüstung vor. Laut der Fotografin ist das Handy immer zur Hand und es schüchtere den Portraitierten auch nicht so stark ein wie eine DSLR. Die meisten ihrer Shootings dauerten so nur fünf bis zehn Minuten.  

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2297659