2405689

Umgedrehtes Fragezeichen am Mac? So geht es!

22.05.2019 | 17:33 Uhr | Halyna Kubiv

Hat man einen Mac in Deutschland gekauft, muss man sich die Tastenkombinationen von vielen Sonderzeichen aus anderen Sprachen merken, etwa das umgedrehte Fragezeichen.

┬┐Hablas Espa├▒ol? Wer diesen Satz aus dem Spanisch-Kurs A1 auf dem Mac aus Deutschland eintippen will, steht vor einem Problem ÔÇô weder das umgedrehte Fragezeichen noch das N mit Tilde sind auf der Tastatur zu sehen. Man muss deswegen nicht verzweifeln, denn die beiden Zeichen kann man relativ leicht finden.

Als K├Ânigsweg f├╝r alle Sonderzeichen, sei es ein umgedrehtes Fragezeichen oder beispielsweise die Cent-Bezeichnung (┬ó), empfehlen wir die Zeichen├╝bersicht am Mac. Diese wird mit der Tastenkombi Control-Command-Leer (ÔîâÔîśLeer) aufgerufen. Das umgedrehte Fragezeichen kann man im Bereich "Satzzeichen" finden, das N mit Tilde bei "Lateinisch".

Doch es geht auch schneller, als sich ├╝ber mehrere Bereiche in der Zeichen├╝bersicht durchzuforsten. Das umgedrehte Fragezeichen auf der deutschen Mac-Tastatur wird mit der Tastenkombi Option+├č (Ôîą├č) erzeugt. Das N mit Tilde kann man auf zwei unterschiedliche Wege eingeben: Man dr├╝ckt die N-Taste etwas l├Ąnger, danach erscheinen zwei zus├Ątzliche Optionen f├╝r N-Buchstaben, eins davon ist ein N mit Tilde. Oder man dr├╝ckt Option-n (Ôîąn) und danach wieder "n". Das gew├╝nschte Zeichen entsteht.

Macwelt Marktplatz

2405689