2343012

Update 10.1.9 für iMovie – Neue App-Vorschauen und Korrekturen

12.04.2018 | 16:55 Uhr | Stephan Wiesend

Das Update auf Version 10.1.9 verbessert die Unterstützung des iPhone X und behebt unter anderem Probleme mit den neuen Formaten HEVC und HEIF.

Das Update auf iMovie 10.1.9 behebt vor allem kleinere Probleme. Einzige Neuerung:  Bei der Erstellung von App-Vorschauvideos (über „Ablage/Neue App-Vorschau“) für den App Store werden nun auch das iPhone X und weitere iPad-Auflösungen unterstützt. Zahlreich sind die Korrekturen: Die Anmeldung bei Facebook soll nun problemlos möglich sein, außerdem konnten bei älteren Versionen die neuen HEVC-Videoclips und HEIF-Fotos schwarz angezeigt werden. Beim Import von SD-Karten und AVCHD-Kameras nutzte iMovie fälschlicherweise das Datum des Imports als Aufnahmedatum und beim Beenden von iMovie konnte sich die App „aufhängen“. Probleme mit der Wiedergabe von Sound-Designer-2-Dateien und die Stabilität bei der Arbeit mit Camtwist Studio soll das Update ebenfalls korrigieren. Ein weiteres Problem: Bei der Nutzung auf Deutsch oder Polnisch wurden die Steuerelemente für Deckkraft nicht angezeigt. Bestimmte iMovie-Projekte konnten außerdem nicht an Final Cut Pro gesendet werden und Medien wurden auf dem iMac Pro eventuell zu langsam importiert. Das Update ist über den App Store verfügbar .

Macwelt Marktplatz

2343012